DIY

Mit Eicheln stylische Herbstdeko basteln

DIY: Herbstdeko mit Eicheln

Im Herbst gibt es viele verschiedene Naturmaterialien, mit denen du einfach und schnell tolle Deko für deine Wohnung zaubern kannst. Wie du schicke Herbstdeko aus Eicheln basteln kannst, sagen wir dir hier.

Auf mehreren Eicheln in einem Glas steht eine orangefarbene Kerze
Herbstliche Deko versüßt die kuscheligen Stunden zu Hause. © iStock

Farbliche Highlights bei Herbstdeko aus Eicheln setzen

Eicheln und andere herbstliche Naturmaterialien machen vor allem in Kombination mit modernen Farben etwas her. So kannst du zum Beispiel die Eicheln mit Kupfer- oder Goldfarbe anmalen. Besonders schick sieht es dabei aus, wenn du die kleinen Hüte der Eicheln in ihrer Naturfarbe lässt und nur die Eichel selber anpinselst.

Auch Glitzer kannst du super verwenden, um deiner herbstlichen Deko einen coolen Look zu verpassen. Glitzerkleber findest du im Bastelladen oder im Internet. Beklebe einige der Eicheln mit Glitzer, die anderen lässt du in ihrer Naturfarbe und kombinierst beide in einer kleinen Schale. So kannst du ein richtiges Highlight in deiner Wohnung setzen.

Windlichter mit Eicheln – Herbstdeko ganz einfach

Eicheln machen sich gut als Füllung in Windlichtern. Um diese schöne Herbstdeko zu basteln, brauchst du:

  • ein mittelgroßes Windlicht, zum Beispiel aus einem Deko- oder Einrichtungsladen
  • einige Eicheln (für ein mittelgroßes Windlicht reichen 30 Stück)
  • eine Blockkerze in einer herbstlichen Farbe

Und so einfach geht‘s: Zuerst stellst du die Blockkerze in das Windlicht. Dann befüllst du das große Glas zu einem Drittel mit Eicheln. Und schon ist deine Herbstdeko fertig! Auch hier sieht es besonders schön aus, wenn du einige Eicheln mit Kupfer oder Glitzer anmalst.

Trockenblumen und Eicheln: herbstliche Deko für das Wohnzimmer

Nicht nur in Windlichtern eignen sich Eicheln gut als Herbstdeko. Auch in Kombination mit einem großen Strauß Trockenblumen sehen die kleinen Früchte richtig gut aus und schaffen eine herbstliche Stimmung in deiner Wohnung.

Für das Trockenstrauß-Arrangement mit Eicheln brauchst du:

  • eine große Blumenvase aus Glas
  • etwa 30 Eicheln
  • einen großen Strauß Trockenblumen

Den Blumenstrauß kannst du ganz einfach selber trocknen, indem du einige Wochen vorher einen Strauß, der noch in voller Blüte steht, überkopf an einem Faden in deiner Wohnung aufhängst. Nach und nach werden die Blumen trocknen aber immer noch genauso schön aussehen, wie vorher.

Die große Blumenvase befüllst du zuerst mit den Eicheln. Auch hier sieht es schick aus, wenn einige der Eicheln als farblicher Kontrast in deiner Lieblingsfarbe angemalt sind. Dann stellst du deinen Trockenstrauß in die Blumenvase. Et voilá: Fertig ist deine Herbstdeko. 

Wenn du zusätzlich um deine Blumenvase noch andere herbstliche Naturmaterialien wie Laub oder Kastanien legst, bekommt das Ganze einen extra herbstlichen Touch. Auf einem festlich gedeckten Tisch macht sich die Komposition aus Blumen und Eicheln als Centerpiece – also hübsches Arrangement in der Tischmitte – sehr gut.