Anzeige
Richtiger Umgang mit Narzissten

Wie verhält sich ein Narzisst, wenn er wütend ist? Wir verraten, wie du damit umgehen kannst!

  • Aktualisiert: 29.11.2023
  • 15:52 Uhr
Article Image Media
© Westend61 GmbH

Du hast in deinem Leben mit einem Narzissten zu tun oder bist sogar mit einem zusammen? Dann erfährst du hier alles darüber, wie es ist, mit einem Narzissten zu streiten, was ihn wütend macht, wie er reagiert – und wie du am besten damit umgehen kannst.

Anzeige

Was sind die häufigsten Streitthemen mit Narzissten?

Narzissten sind sich selbst die Nächsten, sie werten andere oftmals ab, um sich hingegen aufzuwerten. Und überhaupt sind sie die Schönsten, Klügsten und Schlausten. Wer es bis hierhin noch nicht ahnt: Streit mit einem Narzissten birgt ein hohes Frustrationsrisiko ähnlich dem, wenn man versucht, einem zweijährigen Kind zu erklären, warum es nicht den ganzen Tag Schokolade essen kann. Viel Glück damit! Was aber sind die Themen, die Narzissten auf die Palme bringen? Na alles, was sie selbst mittelbar oder unmittelbar betrifft. Das kann der Job, seine Bildung, sein Aussehen, sein Humor, seine Herkunft oder sein Geschmack sein – also eigentlich so ziemlich alles!

Ein Narzisst hält sich selbst für den Allergrößten. Übrigens sind Männer tatsächlich öfter von der Störung betroffen als Frauen. Verliebte neigen vor allem an Anfang einer Beziehung dazu, sich gegenseitig zu idealisieren. Deswegen spricht gar nichts dagegen, dass die Beziehung mit einem Narzissten zu Beginn vermeintlich richtig gut läuft. Nur irgendwann nehmen die Verliebtheits-Hormone ab und die Realität setzt ein. Heißt auch: Die Partnerin idealisiert ihren Mann nicht mehr so stark – und das passt dem Narzissten natürlich gar nicht. Sein Ego ist hart angefasst und auf einmal birgt alles riesiges Streitpotential.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Verliebt in einen Narzissten? Auf diese Alarmsignale solltest du achten

Was macht ein Narzisst, wenn er wütend ist?

Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung haben keine Empathie, sie verstehen die Gefühle des Gegenübers nicht. Kommt es also zum Streit, gibt es kein Halten für einen Narzissten. Gut möglich, dass er (sehr) laut und aggressiv wird, weil er nie gelernt hat, sich selbst zu regulieren – und vor allem, weil er es der Partnerin "heimzahlen" will, dass sie es überhaupt wagt, ihn, seine Ansichten und seine Art anzuzweifeln, statt ihn bedingungslos zu lieben und zu verehren.

Es kann aber auch durchaus sein, dass er, statt zu schreien und zu brüllen, mit Schweigen straft, vielleicht ignoriert er sogar tagelang. Spricht er doch, dann ist es wahrscheinlich, dass ein Narzisst auch beleidigt. So kann er nämlich sein Gegenüber abwerten – und in der Folge sich selbst aufwerten. Im Streit geht es dem Narzissten nur darum den eigenen Standpunkt zu verteidigen und den der Partnerin komplett zu negieren. An Kompromissen hat er gar kein Interesse, nur daran, den anderen fertig zu machen. Klingt fies, ist aber leider so.

Anzeige
Young woman having a problem. Boyfriend comforting his sad girlfriend.
News

Zwischen Ego und Emotion: Kann ein narzisstischer Partner überhaupt treu sein? Wir verraten die Wahrheit!

Hältst du es für möglich, dass du mit einem Narzissten zusammen bist und fragst du dich, ob eure Beziehung eine Zukunft hat? Hier erfährst du, wie sich Narzissten in einer Partnerschaft verhalten - ob er treu sein kann, welchen Einfluss Narzissmus auf das Sexleben hat und wie Streitigkeiten mit ihm ablaufen.

  • 29.11.2023
  • 15:47 Uhr

Wann bricht beim Narzissten alles zusammen?

Es scheint total paradox, doch obwohl ein Narzisst auf den ersten Blick ein Selbstwertgefühl so groß wie der Mount Everest zu haben scheint, ist eigentlich genau das Gegenteil der Fall: Sein Ego ist so sensibel und zerbrechlich, dass er es mit allen Mitteln verteidigen muss. Sobald ein Narzisst also auch nur den leisesten Hauch eines Verdachts hat, dass er nicht genug beachtet oder respektiert wird, weil er etwa offen auf Fehler hingewiesen wird oder seine Meinung infrage gestellt wird, ist alles zu spät. Auf einen vernünftigen Austausch hoffen? Da kann man auch hoffen, dass man den Sechser im Lotto zieht!

Anzeige

Wann hat ein Narzisst Respekt?

In einer Beziehung zollt ein Narzisst nur einem Respekt: sich selbst. Die Partnerin wird es immer schwer haben, denn sie wird niemals respektiert – auch dann nicht, wenn sie Kinder mit ihm bekommt, weiterarbeitet und den Haushalt ganz allein schmeißt. Soll heißen: Man kann sich noch so sehr anstrengen und sich ein Bein ausreißen, den Respekt eines Narzissten wird man sich niemals verdienen. Das heißt also: Entweder man findet sich damit ab oder man sucht besser das Weite. Kommt es nämlich noch so weit, dass der Narzisst sich nicht (genug) respektiert fühlt, wird es erst so richtig unschön!

Anzeige

Können Narzissten streiten lernen?

Die wichtigste Voraussetzung für tiefgreifende Veränderung und echte Persönlichkeitsentwicklung ist Einsicht. Darauf folgt der Wille, eine Situation oder Beziehung nicht nur für sich, sondern für alle Beteiligten verändern zu wollen. Narzissten denken aber, dass immer nur die anderen Schuld haben, denn sie selbst sind bereits perfekt so wie sie sind. Warum sollten sie also irgendwas verändern? Dass ein Narzisst lernt lösungsorientiert zu diskutieren und dann auch noch ohne aggressiv oder beleidigend zu werden, ist leider ziemlich unwahrscheinlich.

Wie kann man mit einem Narzissten umgehen?

Erst einmal solltest du dir die Frage stellen: Willst du überhaupt mit einem Narzissten umgehen? Lautet deine Antwort Ja – überlege es dir besser noch einmal! Nun gibt es aber durchaus Situationen, in denen man gezwungenermaßen mit Narzissten umgehen muss, zum Beispiel, wenn der Kollege einer von dieser Sorte ist. Dann kannst du folgendes beachten:

  • Erkenne, wann es brenzlig wird: Es kann Hinweise geben, die du als Vorwarnung nehmen kannst, wie etwa eine veränderte Körperhaltung (vielleicht baut er sich groß vor dir auf, um dich einzuschüchtern) oder eine strengere Tonlage.
  • Lasse dich nicht auf Schuldfragen ein: Ein Narzisst hat niemals Schuld, also bringt es gar nichts zu versuchen herauszufinden, was denn nun "die Wahrheit" ist.
  • Ziehe Grenzen: Für seine negativen Gefühle bist du verantwortlich – das denkt ein Narzisst zumindest und er will es auch dir einreden. Zieh dir diesen Schuh bloß nicht an!
  • Versuche es mit Deeskalation: Fair lösen wirst du den Konflikt eh nicht, also kann das einzige Ziel im Streit mit einem Narzissten darin liegen, die Situation zu deeskalieren, sie zu beenden und sich dann aus dem Staub zu machen. Das kann gelingen, indem du in "wir"-Form sprichst, satt von "ich" und "du". Wenn es richtig brenzlig und grenzüberschreitend wird, hilft nur sich der Situation zu entziehen!

Fazit: Es bringt nichts mit Narzissten zu streiten

Wenn du mit einem Narzissten zusammen bist, dann bist du wahrscheinlich ein sehr empathischer Mensch. Das ist total schön, solange du deine Bedürfnisse nicht aus den Augen verlierst und nicht aufhörst, deine Grenzen zu setzen und einzuhalten. Es bringt nichts mit einem Narzissten zu streiten, weil eine Lösung oder ein Kompromiss von beiden Seiten gewollt sein muss. Wenn es dir nicht möglich ist dich, von dem Narzissten in deinem Leben fernzuhalten, dann kann es eine gute Idee sein, Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen und deine Energie ganz bei dir zu behalten!

Mehr News und Videos
girl showing tongue making boyfriend laugh, joking, grimacing teasing while hugging under an transparent umbrella in rainy weather
News

Wird es ernst? 7 Anzeichen, dass eure Liebe unverbindlich bleibt

  • 30.11.2023
  • 10:56 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group