Clip

red.Style

Diese Nudeln machen garantiert nicht dick!

Nudeln sind DAS Leibgericht vieler. Und es gibt eine gute Nachricht: Bestimmte Nudelsorten machen kein bisschen dick!

Es ist DIE Entdeckung auf Pinterest: Nudeln aus Quark. Ihr müsst sie zwar immer frisch zubereiten, könnt dafür aber so viel davon essen, wie ihr gerne wollt. Sie enthalten keine Kohlenhydrate, dafür aber eine Menge Proteine – also alles ziemlich gesund!

Nachkochen leichtgemacht

Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid, könnt ihr die Quark-Nudeln ganz einfach selbst machen. Hier findet ihr alles, was ihr dafür braucht (Rezept von schwarzgrueneszebra.de):

375 Gramm Quark

2 Eier

2 EL Süße (hier könnt ihr Zucker und Zuckerersatzprodukte jeder Art verwenden)

4 EL Guarkernmehl

Angerichtet sind sie auch ganz schnell

Die Zubereitung ist einfach: Ihr müsst alle Zutaten zu einem fluffigen, festen Teig zusammenmischen und gut durchkneten. Danach am besten 10 Minuten ruhen lassen.

Anschließend die Arbeitsfläche mit etwas Guarkernmehl bestreuen und den Teig flach ausrollen. Jetzt könnt ihr die Nudeln in die gewünschte Form schneiden und auch schon in Salzwasser kochen. Die Nudeln sind fertig, wenn sie nach oben schwimmen. Das passiert schon nach wenigen Minuten, also solltet ihr sie besser nicht aus den Augen lassen.

Dann nur noch abtropfen lassen und mit einer Soße eurer Wahl oder als Beilage zu eurem Gericht servieren – mhhh!

Text: Jennifer Bik