Coole Nägel einfach und schnell! - Bildquelle: Fotolia© Fotolia

Gepflegte Fingernägel sind für viele Frauen ein Muss, allerdings fehlt oft die Zeit für aufwändiges Lackieren. Mit den Fingernageltattoos können die Nägel ganz einfach beklebt werden.

Aufkleben, anfeuchten, abziehen

Das Prinzip der Fingernageltattoos funktioniert wie bei anderen Tattoos zum Aufkleben auch: Die kleinen Motive werden ausgeschnitten, auf die gewünschte Stelle platziert und festgedrückt. Anschließend werden sie mit etwas Wasser oder einem feuchten Tuch benetzt, danach kann die Folie abgezogen werden.

Filigrane Motive

Die Fingernageltattoos halten in der Regel drei bis vier Tage und haben gleich mehrere Vorteile: Zum einen können sie exakt platziert werden, zum anderen sind die Motive meist viel filigraner als ein Pinsel mit Nagellack eins Symbol jemals aufmalen könnte. Die Auswahl der Bilder ist dabei enorm: Von Blumen über Punkte und Streifen bis hin zu Symbolen wie Herzen, Sternen oder Smileys ist alles möglich.

Fingernageltattoos sind ideal für Mottopartys oder Events

Bei den Fingernageltattoos können auch gleich mehrere Farben auf dem Nagel erscheinen, was den modischen Effekt noch steigert. Wer es ausgefallen mag, kann die Tattoos auch auf die Hautpartie unterhalb des Fingernagels kleben. Zudem sind die Aufkleber ein witziges Accessoire für Mottopartys oder besondere Events. Fußballfans etwa können sich  vor einem Besuch im Stadion kleine Fußbälle auf die Nägel kleben.