Paula kommt

Playlist

Paula kommt

Sex-Ratgeber: Sex im Auto

Staffel 3

Sex im Auto ist ja ganz schön... Aber wie geht es am besten? Worauf muss Mann und Frau achten? Paula Lambert erzählt und gibt wichtige Ratschläge. Schaut selbst! "Paula kommt" und gibt noch mehr Tipps - exklusiv und zwar nur auf sixx.

09.12.2014 15:27 | 2:15 Min |

Lust unter freiem Himmel

Sex im Auto: Tipps für ein heißes Liebesspiel

Ob auf einem abgelegenen Waldparkplatz oder im Autokino: Sex im Auto ist eine aufregende Abwechslung vom gewöhnlichen Liebesspiel. Doch was gibt es beim erotischen Vergnügen unter freiem Himmel zu beachten und welche Stellungen funktionieren beim begrenzten Platz im PKW am besten?

Sex im Auto: Aber wo?

Wenn einen nach einem romantischen Candle-Light-Dinner plötzlich die Lust überkommt, ist der Gedanke an eine schnelle Nummer im Auto naheliegend.  Doch wer sich seiner Lust im PKW hingeben möchte, sollte vorab eines bedenken: Sex in der Öffentlichkeit ist in Deutschland strafbar. Vorausgesetzt natürlich, dass man erwischt wird. Aus diesem Grund gilt: Sucht euch auf alle Fälle ein ungestörtes Plätzchen irgendwo im Wald oder auf dem weiten Feld, wo euch keiner bei eurem Liebesspiel entdeckt. Wer auf Nummer sicher gehen will, bleibt mit dem PKW in der eigenen Garage.

Die besten Stellungen im Auto

Eines ist klar: Sex im Auto ist prickelnd und aufregend, bequem ist es aber nicht. Auch die Auswahl der möglichen Sex-Stellungen ist aufgrund der beengten Platzverhältnisse eingeschränkt. Letztlich hängen die Wahlmöglichkeiten auch vom jeweiligen Modell ab. Probiert am besten selbst aus, was geht und was nicht. Ihr wollt Anregungen? Kein Problem, hier findet ihr einen kleinen Überblick über die besten Sexstellungen im Auto.

Beschlagene Scheiben beim Sex im Auto
Sex im Auto ist eine heiße und schweißtreibende Sache. © Fotolia - Antonioguillem

Sex auf dem Vordersitz

Wer sich auf dem Vordersitz amüsieren möchte, sollte beim Sex auf alle Fälle den Beifahrersitz wählen. Denn auf dem Fahrersitz ist nicht nur das Lenkrad im Weg, überdies ist die Hupe gefährlich nah. Und ihr wollt doch nicht lautstark auf euer Schäferstündchen aufmerksam machen, oder? Wenn der Beifahrersitz dann bis zum Anschlag nach hinten geschoben ist, bietet sich beispielsweise die Reiterstellung an – auch in umgekehrter Form.  Aber aufgepasst: Stoßt euch beim wilden Ritt nicht den Kopf an der Autodecke.

Wer das zu wild findet, kann seinen Liebsten auch oral verwöhnen. In diesem Fall kann jeder auf seinem Platz sitzen bleiben: Der eine öffnet die Hose, der andere legt seinen Kopf in den Schoß des anderen und legt mit den heißen Zungenspielen los.

Sex auf der Rückbank

Bei vielen PKW-Modellen bietet die Rückbank den meisten Platz. Von der Missionarsstellung über den Doggy-Style bis hin zur Löffelchenstellung: Hinten im Auto geht viel, was auch im Bett möglich ist, ihr habt lediglich einen kleineren Bewegungsradius. Auch immer gut: Die 69-Stellung, bei der sich beide Partner gleichzeitig oral verwöhnen. Tipp: Vergesst vorab nicht, die Vordersitze ganz nach vorne zu schieben, um den Raum im Auto optimal nutzen zu können.

Sex im Kofferraum

Wer einen Kombi besitzt, kann den Kofferraum als Spielwiese nutzen. Besonders groß wird das Vergnügen, wenn ihr die Sitze umklappt. Bei so viel Platz könnt ihr nahezu alle Sex-Stellungen durchprobieren, die einzige Beschränkung ist die niedrige Decke. Aber die könnt ihr euch zunutze machen: Bei der Missionarsstellung beispielsweise kann die Frau ihre Füße gegen das Dach pressen. So ist nicht nur mehr Stabilität beim Sex im Auto gewährleistet. Durch den veränderten Winkel kann der Penis des Mannes auch tiefer in die Vagina eindringen.

Sex auf der Motorhaube

Besonders aufregend ist Sex auf der Motorhaube. Während sie sich auf die Haube stützt, kann er von hinten in sie eindringen  –  oder beide Partner legen sich auf die Haube. Aber bei dieser Stellung ist wirklich Vorsicht angesagt, da die Gefahr, beobachtet zu werden, außerhalb des Autos natürlich größer ist. In diesem Fall ist es also umso wichtiger, dass ihr einen ungestörten Platz für den Verkehr findet.

Paar bem Sex auf der Motorhaube
Richtig aufregend wird der Sex auf der Motorhaube. Aber Vorsicht: Achtet in diesem Fall besonders gut darauf, dass ihr ungestört seid. © Fotolia - dmitrimaruta

Sex im Auto: Niemals im Verkehr

Mag es auch noch so verlockend klingen: Während ihr im Straßenverkehr unterwegs seid, solltet ihr keinerlei sexuelle Handlungen ausüben, auch keinen Blowjob. Denn damit würdet ihr nicht nur euch selbst in Gefahr bringen, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Also: Erst rechts ranfahren, dann das Vergnügen.

Welches Auto eignet sich am besten?

Sex im Auto ist grundsätzlich in jedem Auto möglich. Doch hier gilt: Umso größer der PKW, desto komfortabler. Geländewagen und Kombis sind in diesem Punkt ganz besonders von Vorteil. Ein Highlight bietet Sex im Cabrio – denn dann ist das Liebesspiel unter freiem Himmel möglich.

Fazit: Sex im Auto ist eine prickelnde Lösung für alle, die neuen Schwung ins Liebesleben bringen wollen oder Geschlechtsverkehr an ungewöhnlichen Orten lieben. Doch aufgepasst: Nicht an jedem Ort ist das sexuelle Abenteuer möglich –  und ganz so bequem wie im Bett ist das Liebesspiel auch nicht.

Ihr wollt Sex im Auto haben? Sexpertin Paula gibt im Video hilfreiche Tipps, wie es am besten geht.