Paula kommt

Playlist

Paula kommt

Sex-Ratgeber: Friends with benefits

Staffel 3

Paula Lambert gibt Tipps zum Thema Friends with Benefits. Beste Freunde und guter Sex - eine tolle Kombi. Aber kommt immer die Liebe dazwischen? Alle Ratgeber, die Highlights aus "Paula kommt" und alle Folgen von Staffel 1 - 3 gibt's auf sixx.de

09.12.2014 15:27 | 1:29 Min |

Sex mit bestem Freund oder auch "Friends with benefits"

Beste Freunde und guter Sex – eine tolle Kombi. Doch beim Sex mit dem besten Freund oder Sex mit der besten Freundin können schnell Gefühle ins Spiel kommen.

Gratwanderung "Friends with benefits"

Beim Sex mit dem besten Freund oder der besten Freundin kommt es vor allem auf eines an: Klartext reden. Schließlich soll die Freundschaft nicht früher oder später an einseitigen größeren Gefühlen zerbrechen. Umso wichtiger ist es, sich darüber im Klaren zu sein, was beide Parteien wollen: nur Sex oder doch mehr? Natürlich kann sich die Einstellung auf beiden Seiten mit der Zeit ändern. Selbst wenn ihr im Voraus beide für eine unverbindliche Affäre gestimmt habt, kann sich nach einer Weile eine Woge der Zuneigung einstellen. Ein gewisses Risiko geht ihr demnach immer ein, wenn ihr euch auf "Friends with benefits" einlasst.

Sex mit dem besten Freund

Der Richtige

Deshalb ist es laut Sexpertin Paula entscheidend, sich den "richtigen" Freund dafür auszusuchen. Mit wem könnt ihr euch eine unverbindliche Sex-Beziehung vorstellen? Wem vertraut ihr, hegt aber keine geheimen Schwärmereien für ihn? Habt ihr diese knifflige Kombination gefunden, steht der Freundschaft mit gewissen Vorzügen nichts mehr im Wege.

Denn wenn das Konzept "Friends with benefits" für euch funktioniert, erwartet euch eine schöne Zeit. Der klare Vorteil von Sex mit dem besten Freund oder Sex mit der besten Freundin ist: Der Beziehungsstress drum herum entfällt. Ihr wohnt nicht zusammen, streitet euch nicht darum, wer den Abwasch vergessen hat und lasst Eifersüchteleien außen vor. So zumindest die Theorie, doch was, wenn der Sex mit dem besten Freund gar nicht geplant war?

Sex mit bestem Freund – und jetzt?

Es ist einfach passiert: Nach einem gemütlichen Glas Wein wacht ihr morgens neben dem besten Freund auf. Erste Regel: Nicht panisch davon stürmen. In einem solchen Fall solltet ihr das klärende Gespräch umgehend nachholen. Geht vorher allerdings kurz in euch und fragt euch: War es tatsächlich nur ein Ausrutscher? Oder war das vielleicht doch mehr als nur spontaner Sex? Im Anschluss solltet ihr absolut ehrlich miteinander über den Vorfall sprechen – unter besten Freunden sollte dies schließlich immer möglich sein.

Fazit: Egal, ob geplant oder nicht – Sex mit dem besten Freund oder der besten Freundin kann eine tolle Sache sein. Voraussetzung dafür ist allerdings eine absolute Offenheit im Umgang miteinander. Sollten sich eure Gefühle für ihn oder sie ändern, müsst ihr dies eurem Partner ohne zu zögern mitteilen. Nur so verhindert ihr unnötigen Herzschmerz.

Mehr Videos zu "Paula kommt" seht ihr hier:

http://www.sixx.de/tv/paula-kommt/video/sex-tipps/rollenspiele-in-einer-beziehung-clip

http://www.sixx.de/tv/paula-kommt/video/sex-tipps/auf-was-stehen-jungs-beim-petting-clip