Teilen
Merken
Paula kommt

Orgasmus: Tipps und Tricks - Ratgeber 11

Staffel 108.11.2013 • 10:00

Passend zu Folge 1 der ersten Staffel "Paula kommt", beschäftigt sich Paula in unserem Sex-Ratgeber mit dem Thema "Der Orgasmus der Frau". Mit Tipps und Tricks steht Paula uns zur Seite.

Orgasmus-Tipps: Leichter zum Höhepunkt kommen

Ihr habt Probleme, zum Höhepunkt zu kommen? Im Folgenden findet ihr Orgasmus-Tipps, mit denen ihr leichter und öfter den Gipfel der Lust beim Sex erklimmen könnt.

Orgasmus-Tipps: Kommen leichter gemacht

Viele Frauen kennen das Problem: Die Lust auf Sex ist groß und während des Akts steigt die Erregung ins Unermessliche – doch am Ende bleibt mal wieder der Orgasmus aus. Ob Stress oder ein schwacher Beckenboden, die Gründe hierfür können vielfältig sein – und längst sind noch nicht alle Ursachen bekannt. Der Grund: Die weibliche Sexualität ist komplex und nicht in jeder Hinsicht komplett erforscht. Doch es gibt Tipps und Tricks, die den Orgasmus erleichtern können.

weiblicher Orgasmus
Orgasmus-Tipps: Damit sie leichter den Gipfel der Lust erreicht. © Fotolia

So kommt ihr leichter zum Orgasmus: Tipps

Beckenbodenmuskulatur kräftigen

Die Beckenbodenmuskulatur hat einen entscheidenden Einfluss auf das vaginale Lustempfinden der Frau. Je stärker die Muskulatur um die Vagina herum ist, desto leichter können Frauen zum Orgasmus kommen. Um den Beckenboden zu kräftigen, gibt es zahlreiche Übungen. Aber auch das Tragen von Liebeskugeln hilft, den Bereich zu stärken.

Stellungen und Techniken ausprobieren

Schätzungen zufolge kommt gerade einmal jede dritte Frau nur mithilfe der vaginalen Penetration zum Höhepunkt. Um die Wahrscheinlichkeit auf den Orgasmus zu erhöhen, sollte der Partner die Frau demnach auch anderes befriedigen, indem er beispielsweise zusätzlich ihren Kitzler oder den G-Punkt manuell stimuliert. Da jeder Frauenkörper anders reagiert, ist es wichtig, dass ihr für euch herausfindet, welche Stellung oder Berührung euren Körper besonders in Fahrt bringt. Probiert unterschiedliche Positionen und Techniken aus und sprecht mit eurem Partner über eure sexuellen Vorlieben. Tipp: Grundsätzlich gilt die Reiterstellung als besonders frauenfreundlich.

Nicht unter Druck setzen

Falls es mit dem Höhepunkt einfach nicht klappen will, ist es wichtig, sich nicht unter Druck zu setzen. Denn eine Voraussetzung für den weiblichen Orgasmus ist, dass die Frau beim Sex entspannt ist und völlig loslassen kann. Versucht also, das Liebesspiel in vollen Zügen zu genießen. Sollte der Spaß am Ende mit dem Orgasmus gekrönt werden, umso besser.

Fazit: Für viele Frauen ist es keine Selbstverständlichkeit, beim Sex zum Höhepunkt zu kommen. Die Orgasmus-Tipps können auf die Sprünge helfen. Sollte es dennoch nicht auf Anhieb klappen, sollte das aber kein Grund sein, den eigentlichen Liebesakt nicht zu genießen.