Teilen
Merken
Paula kommt

Erotische Fantasien: Was bedeuten sie? - Ratgeber 13

Staffel 112.11.2013 • 16:36

Ist "Frau" gleich lesbisch, wenn man Sex mit einer Frau haben will? Paula Lambert gibt Antworten in ihrem Ratgeber!

Erotische Fantasien: Was bedeuten sie?

Jeder von uns hatte schon mal erotische Fantasien, oft sorgen sie jedoch nicht nur für Lust, sondern stiften auch Verwirrung beim Tagträumer. Ist eine Frau beispielsweise gleich lesbisch, wenn sie an Sex mit einer Frau denkt? Antworten darauf gibt – na klar – Paula Lambert.

Erotische Fantasien – die Lust am eigenen Geschlecht

Plötzlich ist sie Protagonistin des Kopfkinos – die Kollegin, die Nachbarin oder die Schwester des eigenen Partners. Im wahren Leben würde sich Frau nie trauen sie anzurühren, doch in der Gedankenwelt spielt sich der gleichgeschlechtliche Sex immer wieder ab. Unweigerlich stellt man sich dann natürlich die Frage, ob erotische Fantasien wie diese bedeuten, dass man homo- oder bisexuell ist. Fakt ist: Derartige Träume oder auch Sex-Fantasien sind völlig normal und sagen wenig bis gar nichts über die reale sexuelle Orientierung aus. Vielmehr helfen erotische Fantasien einem dabei, die eigene Libido und Neugier auf etwas Neues auszuleben. Mehr dazu verrät euch Paula oben im Video.

Erotische Fantasie: Zwei Frauen beim sex
Gleich und Gleich liebt sich gerne: Erotische Fantasien, in denen sie mit einer anderen Frau Sex hat, sind kein Zeichen für eine latente Homosexualität. © sakkmesterke - Fotolia

Männer träumen häufiger von einem flotten Dreier

Erotische Fantasien sind bei beiden Geschlechtern grundsätzlich unterschiedlich. Gedanklich driften Männer nur selten aufs andere Ufer ab. Offen gegenüber dem eigenen Geschlecht ist die Herrenwelt hingegen, wenn sich ein weiterer Mann bei einem flotten Dreier hinzugesellt. Dieser darf aber nur so lange mitmachen, bis er nicht zum Konkurrenten wird. Daher bevorzugen die meisten Männer doch die Konstellation "Zwei Frauen, ein Mann", anstatt von einem realen Callboy oder ähnlichem zu fantasieren. Der Partnerin müssen erotische Fantasien dieser Art jedoch keine Sorgen bereiten, zeigen sie oft nur, dass mit der Potenz des Liebsten alles in Ordnung ist und er sich ab und an vielleicht doch ein wenig mehr Sex wünscht.

Fazit: Erotische Fantasien, in denen es zu homosexueller Liebe kommt, sind häufig nur ein Anzeichen dafür, dass die eigene Sexualität intakt ist und man diese in der Gedankenwelt auslebt.