Teilen
Merken
Paula kommt

Frag Paula: Wo kann ich mich auf Geschlechtskrankheiten testen lassen?

Staffel 128.12.2016 • 12:22

Vor allem durch ungeschützten Sex übertragen sich Geschlechtskrankheiten besonders schnell. Wo man sich testen lassen kann und Hilfe findet, erklärt Paula im Video.

Geschlechtskrankheiten testen: Hier gibt es Hilfe

Obwohl es mittlerweile überall Kondome zu kaufen gibt, sind sie immer noch ein großes Thema: Geschlechtskrankheiten. Testen lassen könnt ihr euch beim Arzt oder beim Gesundheitsamt. Warum das so wichtig ist, erklärt Paula Lambert von "Paula kommt".

Trotz Aufklärung steigen die Zahlen der Infektionen

Seit den 1980er Jahren wird verstärkt aufgeklärt, nicht nur über Sex, sondern auch über Geschlechtskrankheiten. Testen und Ansteckung vermeiden lautet die Devise. Leider erklärt Paula Lambert im Clip, dass die Zahlen der Infektionen immer weiter steigen. Viele scheinen also unvorsichtig zu werden, obwohl sie genau wissen, dass sie sich nicht nur mit AIDS, sondern auch mit anderen Krankheiten wie Chlamydien, Herpes oder einem Pilz anstecken können. Dabei könnt ihr durch den Gebrauch von Kondomen Spaß am Sex haben und gesund bleiben.

Geschlechtskrankheiten

Oft können Geschlechtskrankheiten nur im Labor getestet werden.

Keine falsche Scham: Auf Geschlechtskrankheiten testen lassen, rettet Leben

Solltet ihr mit eurem Partner ungeschützten Sex haben wollen, rät Paula Lambert dringen dazu, dass sich beide vorher auf Geschlechtskrankheiten testen lassen. Das geht ganz einfach beim Hausarzt, Gynäkologen oder Urologen. Schämt euch nicht, denn wie Paula Lambert im "Paula kommt"-Clip richtig meint: Ihr handelt damit erwachsen und verantwortungsbewusst. Die behandelnden Ärzte werden euch nicht auslachen, sondern unterstützen.

Auch wenn ihr nach einer ausufernden Party in die Verlegenheit kommen solltet, ungeschützten Sex mit einem One-Night-Stand zu haben, ist es wichtig, dass ihr einen Arzt aufsucht, um abzuklären, ob ihr euch mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt habt. Diese lassen sich häufig mit bloßem Auge nicht erkennen, weshalb ein gepflegtes Äußeres und ein vermeintlich sauberer Intimbereich noch lange keine Garantie dafür sind, dass nicht doch eine Infektion auf euch wartet.

Fazit: Im "Paula kommt"-Video gibt Expertin Paula Lambert viele hilfreiche Tipps, wie und warum ihr euch auf Geschlechtskrankheiten testen lassen solltet. Gerade wenn ihr häufig wechselnde Partner habt, steigt das Risiko einer Infektion. Deshalb Sex immer nur mit Kondom. Solltet ihr dennoch darauf verzichten wollen, müssen beide Partner vorher durch einen Arzt klären lassen, ob bei ihnen eine Geschlechtskrankheit vorliegt oder nicht.