DIY

Playlist

DIY

Geknüpfte Armbänder mit Schmuckring

So wie früher: Freundschaftsarmbänder mit der BFFL - nur diesmal machst du sie ganze einfach selbst! Wie? Wir zeigen es dir!

02.06.2017 17:40 | 1:47 Min |

Dieses Armband mit Schmuckring zum selber machen ist ein echter Hingucker! Die Anleitung findest du im Video und nochmal hier zum Nachlesen.

Was du für deine Armbänder brauchst? 
Stopfnadel, Schmuckring, Schere, Faden, Feuerzeug

So geht's:
Schneide vom Faden einmal 35 und einmal 70 Zentimeter ab. Halbiere den kürzeren Faden und binde sie an den Schmuckring. Jetzt halbierst du auch den langen Faden - mit diesem knüpfst du über die kurzen Fäden. Knote oben den langen Faden, um den kurzen Faden herum. Klebe den Schmuckring am besten mit Klebeband fest, dann ist es einfacher. Den rechten Faden über die Mittelfäden legen, den linken Faden über das Ende vom rechten Faden legen und dann von unten durch die Schlaufe ziehen. Und jetzt das gleiche mit links beginnend. Mit der Stopfnadel musst du das Armband festzurren: Die äußeren Schnürre einfädeln und durch zwei bis drei Knoten ziehen. Die überstehenden Fäden abschneiden und mit Feuer versiegeln. Den Verschluss machst du mit dem gleichen Knüpfmuster, wie das Armband selbst. 

TIPP: Besonders toll ist, wenn du und deine beste Freundin es als Freundschaftsarmband tragt. 

Du willst dir Ohrringe selber basteln? Hier ist eine Anleitung!

sixx auf Facebook

Rezepte