Teilen
Merken
Der Welpentrainer - Auf die Pfoten, fertig, los!

Welpen Platz beibringen

Staffel 1Episode 207.04.2019 • 17:20

Platz machen muss jeder Welpe lernen. "Welpentrainer" André Vogt zeigt eine ganz besondere Methode, wie der Hund es sehr aktiv versteht und es sich selbst erarbeitet. Erfahrt hier mehr.

"Platz machen" muss jeder Welpe lernen. "Welpentrainer" André Vogt zeigt eine Methode, mit der der Hund sich das Kommando selbst erarbeitet und so wirklich versteht und verinnerlicht. Erfahrt hier mehr.

Schritt 1: Sitzen lassen und runterführen

Mit einem Leckerli als Ansporn führt Trainer André Vogt den drei Monate alten Welpen Paul zunächst aus der Sitz- in die Liegehaltung. In dem Moment, in dem sich der Welpe hinlegt, erhält er den Leckerbissen.

Dein Hund ist zu unruhig, um sich beim Kommando "Platz" ganz hinzulegen? Dann kannst du laut André Vogt deinen Hund auch bereits dafür belohnen, wenn er sich ruhig hinsetzt.

Diese Übung führt der Hundetrainer mehrmals mit dem Welpen durch.

Schritt 2: Leckerli zeigen und abwarten

Nach einigen Wiederholungen probiert Vogt aus, ob der Hund bereits so konditioniert ist, dass er von sich aus die Liegeposition anbietet, um eine Belohnung zu erhalten.
Er zeigt dem Welpen erneut ein Leckerli und wartet ab, was passiert.

Zunächst springt der verspielte Welpe herum und versucht auf diese Weise, das Futter zu erreichen. Dieses Verhalten wird weder korrigiert noch belohnt, denn der Trainer möchte, dass der Hund selbst herausfindet, was von ihm verlangt wird.

Als der Welpe von sich aus "Platz macht", erhält er die Belohnung. Hat der Hund das Kommando verstanden, kann der Befehl auf Abstand und später außer Sichtweite trainiert werden.

Wichtig: Hund selbst überlegen lassen

Bei dieser Übung ist es laut Vogt wichtig, dem Tier nicht ständig zu helfen. Dies sei ein typischer Fehler. Immer wieder beobachte er Menschen, die "Mach Platz!" sagen und sich dann neben ihren Hund knien und mit der Hand auf den Boden schlagen. Bei einem solchen Verhalten verstehe das Tier den Zusammenhang nicht.

Stattdessen solle der Hund selbst überlegen, welche Position beim Kommando "Platz" von ihm erwartet werde.

Sehr wichtig auch: "Hunde dürfen Fehler machen. Darüber lernen sie." Der Trick sei, das Tier im richtigen Moment zu belohnen und zu loben.