red.Style

Lebenszahl: Das verrät dein Geburtsdatum über deinen Charakter

Staffel 129.03.2018 • 16:45

Bist du kreativ, romantisch und chaotisch? Oder organisiert und hilfsbereit? Und wie sieht es in Sachen Liebe bei dir aus? Im Video erfährst du, was deine Lebenszahl über deinen Charakter verrät.

Numerologie: So berechnest du deine Lebenszahl 

Deine Lebenszahl kann dir viel über dich verraten. Diese Zahl zwischen 1 und 9 wird durch dein Geburtsdatum festgelegt und lässt sich so ausrechnen:

Notiere dein Geburtsdatum und bilde die Quersumme aus den einzelnen Zahlen. Bist du zum Beispiel am 28.03.1985 geboren, addierst du 2+8+3+1+9+8+5 = 36. Ist das Ergebnis zweistellig, bildest du noch einmal die Quersumme: 3+6=9. Deine Lebenszahl ist also die 9.

Die Geschichte der Numerologie 

In der Numerologie werden Zahlen mit Energien und Bedeutungen besetzt. So steht jede Lebenszahl für bestimmte Eigenschaften, Talente und Lebensaufgaben.

Die Anfänge der Numerologie liegen vermutlich in den orientalischen Hochkulturen. Als Vater der modernen Numerologie gilt der griechische Philosoph Pythagoras. Er vertrat die Ansicht, "(…) dass alle Dinge in Zahlenwerten ausdrückbar sind, weil alle Dinge letztlich auf Zahlen zurückzuführen sind."

Unterschied zwischen Mathematik und Numerologie 

Der wichtigste Unterschied zur klassischen Mathematik besteht darin, dass die Zahlen in der Numerologie keine rein formale Funktion besitzen. Stattdessen besitzen sie eine erweiterte Bedeutung. Zahlensymbolik findet man auf der ganzen Welt und in den verschiedensten Kulturen.

Neugierig geworden? Im Video oben erfährst du, welche Bedeutung deine ganz persönliche Lebenszahl für dein Leben hat.

mehr anzeigen