Der Instagram-Butler für das perfekte Urlaubsbild! - Bildquelle: gettyimages© gettyimages

Auf Instagram begegnen uns jeden Tag tausende scheinbar makellose Urlaubsbilder von super hübschen Frauen und total verliebten Paaren. Aber habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie diese scheinbar perfekten, romantischen „couple-goals“-Bilder entstehen? Haben diese Pärchen auf ihren Reisen immer ihre Mutter dabei, die mit der Kamera im Anschlag immer hinter ihnen herläuft, um die vermeintlichen „Schnappschüsse“ aufnehmen zu können?

Urlaub mit Mutti

Für alle, die keine Lust haben ihre Mutter mit in den nächsten tropischen Urlaub zu nehmen oder ihren Boyfriend noch einer ausführlichen Instagram-Schulung zu unterziehen, bietet ein Hotel in den Malediven jetzt den perfekten Service. Die Instagram-Butler!

Instagram-Butler

Instagram-Butler? Du meinst du hast dich verhört? Nein, wir meinen das Ernst. Das Conrad Maldives Rangali Island Resort hat bekannt gegeben, dass sie nicht nur spezielle Instagram-Trails auszeichnen, die besonders schöne Hotspots für außergewöhnliche Bilder bieten, sondern ihren Besuchern auch einen Instagram-Butler zur Seite stellen. Dein persönlicher James ist dann nicht nur für das Bilder-Machen zuständig, sondern verfügt auch über die Expertise, die dich zum nächsten Reise-Blogger befördert.

Das perfekte Bild

Wie setzt, stellt oder legt man sich hin, um möglichst gut auszusehen? Wann und vor allem wo fällt das beste Licht ein? Und worauf solltest du achten, wenn du mit deinem Shooting loslegst? Damit hast du nicht nur für deinen Urlaub das perfekte Bild – nein, du weißt auch für die Zukunft wie es geht und bist für deine Social Media Karriere bestens gerüstet.

Und wer jetzt denkt, cooler geht’s nicht mehr, der sollte sich lieber hinsetzen. Auf unglaublichen 1-, 3-, oder 5-stündigen (!!) Instagram-Touren, bietet das Hotel neben dem Gesamtpaket mit Butler und Wanderwegen auch andere beeindruckende Sehenswürdigkeiten.

Aber vergessen wir nicht: Wer Fremde fragen muss, ob sie ein Bild aufnehmen können, knüpft zumindest ein paar Kontakte mit Menschen außerhalb des Instagram-Kosmos.

Text: Fabiola Labonte