Die Vorgeschichte von "This is Us"

Jack (Milo Ventimiglia) und Rebecca (Mandy Moore) erwarten Drillinge. Ausgerechnet an Jacks Geburtstag platzt Rebeccas Fruchtblase und die beiden eilen ins Krankenhaus. Doch bei der Geburt überlebt eines der drei Kinder nicht. Jack ist am Boden zerstört, darum versucht ihn der behandelnde Arzt Dr. K. aufzubauen. Er sagt ihm: "Nimm die bitterste Zitrone, die dir das Leben bietet, und mach daraus Limonade!" Nach diesem Gespräch kommt Jack auf eine Idee: Am selben Tag wurde ein schwarzes Findelkind im Krankenhaus abgegeben. Jack überzeugt Rebecca das Kind zu adoptieren – so wird aus dem schweren Verlust etwas wunderbar Neues: die Familie Pearson. 

Darum geht's in "This is Us" Staffel 1

Die Rahmenhandlung von "This is Us" spielt 36 Jahre später. Die Kiner von Jack und Rebecca sind mittlerweile erwachsen. Außerdem erfährt man bald, dass Jack nicht mehr lebt und dass Rebecca inzwischen mit Jacks bestem Freund Miguel (Jon Huertas) verheiratet ist. In Rückblenden werden aber immer wieder Details aus dem Leben der Familie Pearson gezeigt, die erklären, warum die Geschwister Kevin (Justin Hartley), Kate (Chrissy Metz) und Randall (Sterling K. Brown) mit ihren jeweiligen Problemen kämpfen. Außerdem wird klar: Jack und Rebecca haben keine perfekte Ehe geführt. Sie haben sich zwar sehr geliebt, dennoch gab es aber immer wieder Streit. Jack hatte ein Alkoholproblem und Rebecca war frustriert, weil sie ihre Musikkarriere für ihre Kinder aufgegeben hat. Dennoch haben beide stets alles versucht, um ihren Kindern eine wunderschöne Kindheit zu ermöglichen.  

Das ist Kate

Besonders Kate leidet sehr unter dem Tod ihres Vaters. Als Kind hatte sie schon immer Gewichtsprobleme, mittlerweile ist sie aber stark übergewichtig und deswegen sehr unzufrieden mit ihrem Leben. Sie möchte abnehmen und besucht aus diesem Grund eine Abnehm-Gruppe. Dort lernt sie Toby (Chris Sullivan) kennen, der sich sofort für sie interessiert. Kate weiß aber nicht, wie sie mit seinen Annäherungsversuchen umgehen soll. Die beiden kommen bald zusammen, doch Kate stößt Toby immer wieder von sich weg. Man erfährt: Sie gibt sich die Schuld am Tod ihres Vaters. Als Toby dann jedoch einen Herzinfarkt hat, merkt Kate wie sehr sie ihn liebt und die beiden verloben sich.

Das ist Kevin

Kates Zwillingsbruder Kevin ist ein angesagter Schauspieler in der Sitcom "The Manny". Doch er will nicht länger auf sein Aussehen reduziert und endlich als Schauspieler ernst genommen werden. Darum schmeißt Kevin den gut bezahlten Job hin und geht an den Broadway um Theater zu spielen. Zunächst mit mäßigem Erfolg. Im Lauf der Staffel erfährt man außerdem, dass Kevin schonmal verheiratet war – mit Sophie (Alexandra Breckenridge), in die er schon als kleiner Junge verliebt war. Die Beziehung scheiterte damals daran, dass Kevin New York für die Schauspielerei verließ. Jetzt tut er alles dafür, um Sophie zurückzugewinnen und gleichzeitig endlich als seriöser Schauspieler Fuß zu fassen.

Das ist Randall

Im Gegensatz zu seinem Bruder läuft in Randalls Leben scheinbar alles glatt. Er ist erfolgreich in seinem Job, glücklich mit Beth (Susan Kelechi Watson) verheiratet und hat zwei wunderbare Töchter: Tess (Eris Baker) und Annie (Faithe Herman). Obwohl ihm Jack und Rebecca liebevolle Eltern waren, quält ihn aber schon sein ganzes Leben die Frage, wer seine leiblichen Eltern sind. Am Anfang der ersten Staffel findet er durch einen Privatdetektiv endlich seinen biologischen Vater William (Ron Cephas Jones). Er erfährt, dass seine Mutter bei der Geburt gestorben ist und dass William ihn abgegeben hatte, da er sich wegen seiner Drogensucht nicht um Randall kümmern konnte. Mittlerweile ist William clean, hat aber Krebs im Endstadium. Randall holt seinen Vater zu sich und baut eine enge Beziehung zu ihm auf. Durch seinen Vater krempelt Randall sein Leben voll und ganz um. Er lernt, nicht immer alles perfekt zu machen und auch mal spontan zu sein. Besonders nah kommen sich Randall und William als sie zusammen einen Roadtrip machen und Williams Geburtsstadt besuchen. Kurz darauf stirbt William und in Randall wächst der Wunsch, es seinem Vater Jack nachzutun: Auch er will ein Kind adoptieren. 

Wird Randall wirklich ein Kind in seine Familie aufnehmen? Wie geht die Liebesgeschichte von Kate und Toby weiter? Schaffen es Kevin und Sophie dieses Mal eine Fernbeziehung zu führen? Und erfahren wir endlich, wie Jack gestorben ist? All diesen Fragen stellt sich die zweite Staffel "This is Us", die am 16. Juli um 20:15 Uhr auf sixx startet. Danach laufen die Folgen immer montags um 21:15 Uhr. Im Anschluss an die TV-Ausstrahlung könnt ihr euch die Folgen auch immer online auf sixx.de und in der sixx App anschauen.