The Originals

The Originals: Spoiler Staffel 1, Folge 16

Farewell to Storyville

Achtung Spoiler! Nach den letzten atemberaubenden Folgen, überrascht diese Folge von "The Originals" mit einer intensiven Ruhe und Sentimentalität, denn zum Schock aller Fans wird ein Hauptdarsteller die Serie noch vor dem großen Staffelfinale verlassen. Eine Folge, die ganz klar auf die Tränendrüse drückt. Haltet die Taschentücher bereit!

Klaus auf dem Grabstein 2
Doch er glaubt ihr kein Wort. Kann Rebekah ihn noch überzeugen? © Warner Bros Entertainment Inc.

SPOILERALARM! Nach dieser Folge weiß man nicht wirklich, was man denken soll. Nach dem dramatischen Ende von Folge 15 hat man einen Kampf der Giganten erwartet und es folgte eine Folge, die bestimmt ist von Stimmen und nachdenklichen Rückblicken, von großen Gefühlen und Eingeständnissen - einen richtigen Kampf sucht man vergeblich, obwohl der Cliffhanger aus Folge 15 wirklich nicht viel Spielraum gelassen hat. Ob man dies nun gut findet oder nicht - die Folge ist geschrieben und zurück bleibt nur die eine erschreckende Klarheit: Rebekah (Claire Holt) hat New Orleans wohl für immer verlassen... Schon der Titel, welcher Bezug nimmt auf das Lied "Farewell to Storyville" von Billie Holiday und Louis Armstrong aus dem Film "New Orleans" und gesungen wird, als die Bewohner die Stadt und somit den Ort, den sie Heimat nannten verlassen mussten, ist wohl die traurigste Stelle im ganzen Film von 1947 und spielt auf den Weggang von Rebekah an, die ihr zu Hause für immer verlassen muss.

So lange wie nötig

Doch kehren wir zum Anfang von Folge 16 von " The Originals "" zurück. Gefangen zwischen den Toten, erwarteten wir, dass der grausame Kampf unter den Ur-Vampiren beginnt. Zwar haben wir alle gehofft, dass Klaus wieder zur Besinnung kommt, doch was nun geschieht hätten wir wohl so nicht erwartet. Klaus versucht, immer wieder, in Rebekahs Nähe zu gelangen, um ihr den White Oak Stake ins Herz zu rammen, doch Elijah stellt sich ihm unermüdlich in den Weg. Zwischen den einzelnen Versuchen, kommt es immer wieder zu intensiven Gesprächen zwischen den Brüdern, die von Rebekah aus sicherer Entfernung belauscht werden. Elijah appeliert an Klaus Liebe zu Rebekah, doch dieser ist gelenkt von dem Gedanken Rache zu nehmen an seiner verräterischen Schwester. Zumindest denkt man das...

Die Kindheit der Ur Vampire

In Rückblicken sieht man nicht nur wie vertraut Klaus und Bex als Kinder miteinander umgegangen sind, sondern auch wie unfassbar grausam Mikael zu seinen Kindern war. Wir sehen, wie Klaus aufs übelste misshandelt wird und nur der mutige Hilfeakt von Rebekah (Claire Holt)  kurzzeitig ihren Vater Mikael von Klaus abbringen kann. Später erfahren wir sogar, dass Rebekah einst versucht hat ihren Vater im Schlaf zu ermorden um Klaus zu schützen. Die Bedeutung dieser Rückblicke wird erst am Ende von "Farewell to Storyville" wirklich deutlich.

Marcels Spiel

Marcel  vertraut darauf, dass Davina ein Ausweg einfällt, damit Rebekah den Friedhof verlassen kann. Doch Davina ist verstöhrt. Ihre Zeit auf der anderen Seite war furchtbar angsteinflößend. Die Vorfahren, die sauer waren, dass Davina ihre Kraft gegen ihre eigenen Artgenossen gerichtet hat, haben sie gequält und ihr Angst eingejagt. Sie ist zu nichts mehr in der Lage und will die Hexen nicht weiter verärgern. Seiner einzigen Hoffnung beraubt, geht Marcel, wie schon mit Mikael früher, einen Deal ein, der unerwartete Konsequenzen für alle haben kann. Marcel verspricht Genevieve keine Hexen mehr zu attackieren und den Hexen Davina zu übergeben, damit die Hexen den Zauber, den Celeste über den Friedhof gelegt hat brechen. Indes rät Rebekah Marcel dazu zu fliehen, um dem sicheren Tod bei Klaus Ausbrechen aus dem Friedhof zu entgehen. Wird er sie wirklich zurück lassen?

Kierans Prophezeiung

Kieran ist in dieser Folge der Pessimist in Person. Er hadert an sich, an der Stadt, an den Hexen, den Vampiren und vor allem ist er sicher, dass Klaus Marcel in Stücke reißen wird, sobald er die Gelegenheit dazu hat. Cami versucht indes mit ihrer psychologischen Grundausbildung Davina zu helfen die furchtbaren Bilder zu vergessen, doch Davina hat zu viel Angst vor den Hexen. Cami verliert komplett Davinas Vertrauen, als sie ihr gesteht, dass sie selbst auch Hilfe benötigt, um ihren Onkel Kieran zu retten.

Das Gerichtsverfahren

Klaus (Joseph Morgan)  positioniert sich majestätisch auf einem riesigen Grabstein, um eine Art Gerichtsverfahren gegen Rebekah und ihren Verrat in Gang zu bringen, denn diese hat vorher beklagt, dass Klaus sich niemals ihre Geschichte angehört hätte. Die drei Geschister versammeln sich um das Grab und Rebekah findet sowohl anklagende als auch sehr emotionale Worte. Sie beschuldigt Klaus, dass er es sei, der sie seit jeher davon abgehalten hätte Glück und Liebe zu finden. Seine grausame Art, sein Egoismus, hätten sie zeit Lebens eingeschränkt und manipuliert. Sie sagt offen, dass sie auch unfassbare Angst vor Mikael gehabt habe, aber noch mehr vor ihrem eigenen Bruder. Der liebende Bruder sei vor langer Zeit verschwunden und an seine Stelle sei ein Monster getreten... Sie gibt zu, dass sie jetzt nicht anders handeln würde als 1919, was Klaus endgültig aufspringen lässt. Er schaltet Elijah aus und provoziert Rebekah so lange, bis diese zu gibt, dass sie wollte, dass Mikael Klaus tötet, damit sie ihr Glück finden klann. Daraufhin rammt Klaus seiner Schwester den White Oak Stake in den Körper!

Geschwister unter sich

Doch…er hat ihr Herz verfehlt. Und das mit Absicht! Am Feuer sitzend, kommt es zum wohl emotionalsten Gespräch seit beginn von "The Originals". Klaus gibt zu, dass er nur wollte, dass Rebekah den Schmerz versteht, den er selbst empfunden hat, als Mikael hinter ihm her war. Mikael hat die ganze Familie der Ur-Vampire  zerstört und jedes der Kindern leidet. Klaus muss mit seiner Wut und seiner Paranoia klar kommen. Rebekah mit ihrer Angst vor Einsamkeit und ihrem Wunsch endlich Liebe zu finden und Elijah, tja, unser lieber Elijah kümmert sich um jeden, außer um sich selbst... Eine Familie, die zur stärksten Spezies der Welt gehört und in der jeder unglücklich ist - verflucht auf Ewigkeit damit zu leben. Alles was Rebekah will ist ein Heim, eine Familie und jemanden der sie liebt.. und Klaus... lässt sie gehen… 

Sie geht...

Die beiden sind zu zerstört um miteinander in einer Stadt leben zu können und irgendwie ist ihre Geschichte auch auserzählt. Klaus will New Orleans und Rebekah ihre Freiheit, beide streben sie nun danach genau das zu haben. Und   Elijah (Daniel Gillies) ? Der erwacht auch wieder und bleibt bei seinem Bruder. Doch am Ende der Folge sehen wir ein neues, ein erstaunlich selbstbewusstes, fast schon angsteinflößendes Gesicht vom sonst so ruhigen Elijah. Ein Gesicht von dem wir wohl noch so einiges erwarten können in den nächsten Folgen, denn Klaus und er wollen die Macht zurück. Und zwar die ganze! Rebekah verlässt die Stadt, doch nicht bevor sie sich von Marcel und Hayley verabschiedet hat. Und wieder stellt Rebekah Marcel die Frage: "Willst du mit mir gehen?" Doch die Mikaelsons haben ihm seine Leute, seine Stadt und sein Land genommen - er kann nicht einfach so alles zurück lassen. Und so richtet Bex ihre letzten Worte an ihn: „Goodbye Marcel Gerad. Versuch am Leben zu bleiben…“ Hat er sie jemals wirklich geliebt oder ging es ihm immer nur um die Macht?

Zwei gehen - zwei kommen

Nach Sophie verlieren wir nun also auch noch Rebekah. Kein wirklicher Ersatz, aber immerhin zwei neue/alte Gesichter verstärken dafür den Cast von " " The Originals "". Davina lebt wieder, zwar momentan eher schlecht als recht, aber mit viel Potential für die Hexen im French Quarter und auch Genevieve will New Orleans nicht so bald wieder verlassen. Wir sind gespannt was die Produzenten sich auch noch für Hayley und Cami überlegt haben, denn die beiden hatten in den letzten Folgen eher weniger zu sagen. Aber trauern wir erst einmal um Rebekah. Wird sie zumindest für einen Gastauftritt zurückkehren? Oder bekommen wir vielleicht den kleinen Kol zurück? Und wohin fährt Rebekah? Vielleicht nach Mystic Falls? Und kann es dann eine Reunion mit Matt geben? Natürlich wollen wir auch wissen, wann Elijah und Hayley (Phoebe Tonkin)  endlich klären was zwischen ihnen ist. Wie will Marcel in New Orleans überleben? Hat er Verbündete von denen wir nichts wissen? Kann Cami ihren Onkel Kieran noch retten? Und wie wollen die Mikaelson Brüder die Ordnung im French Quarter wieder herstellen? Fragen, auf die wir hoffentlich in der nächsten Folgen eine Antwort erhalten werden!

Und hier noch die Bilder aus Folge 16 "Farewell to Storyville":

Für alle, die nicht genug von Vampiren bekommen, haben wir das Special zu  "Vampire Diaries"  auf sixx.de! Jeden Donnerstag läuft um 20.15 Uhr die neue Staffel 5 von "Vampire Diaries" auf sixx!

Die aktuelle ganze Folge & Vorschau

The Originals auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen