- Bildquelle: Warner Bros. Entertainment Inc. © Warner Bros. Entertainment Inc.

In "Dance back from the Grave", der 12.Folge von " The Originals ", kehrt ein alter Bekannter zurück nach New Orleans: Papa Tunde! Herauf beschworen von Celeste, stellt er das Leben von Klaus und den anderen Vampiren auf den Kopf! Elijahs alte Flamme Celeste lebt seit über einem Jahr in Gestalt von Sabine in New Orleans und hat das Harvest Ritual benutzt, um vier Hexen wieder zum Leben zu erwecken. In dieser Folge lernen wir also Papa Tunde kennen und mit ihm kehren viele Erinnerungen zurück…

Familie oder Liebe?!

Schon am Ende von Folge 11 hat sich Rebekah gefragt: "Wo ging all die Macht der vier Junghexen hin?" Vier sollten auferstehen – keine der vier kleinen Hexen tat es. Sie will Antworten! Doch auf keinen Fall will sie diese mit Hilfe ihrer Brüder finden. Sie ist fertig mit Klaus und hat keine Lust mehr auf das " Familie über Alles "-Gerede von ihrem großen Bruder Elijah. Und eigentlich hat sie ja Recht, so ganz aufopferungsvoll verhält sich Elijah zurzeit auch nicht. Liebe oder Familie? Das ist die zentrale Frage, die in Folge 12 allen Beteiligten aufgetischt wird. Rebekah hat vor vielen Jahren ihre Liebe zu Marcel aufgegeben – zugunsten der Familie. Jetzt hat sie genug und will sich endlich losreißen von den Verpflichtungen und den Zwängen.

Willkommen in der Vergangenheit

Wir gehen wieder einmal in der Zeit zurück – in jene Zeit, als  Klaus der Machthaber von New Orleans war und Hexenmeister Papa Tunde sein gefährlichster Gegenspieler wurde. Es ist Anfang des 20 Jahrhunderts. Marcel kehrt aus dem ersten Weltkrieg zurück und trifft auf einen aufgebrachten Klaus. Die beiden sind zu der Zeit die allerbesten Freunde und Klaus berichtet ihm, dass ein gewisser Papa Tunde Klaus heraus gefordert habe. Dieser wolle Geld und Land von den Ur-Vampiren. Etwas, das Klaus ihm natürlich nicht geben will.

Währenddessen...

In der Jetzt-Zeit kommt Klaus gut gelaunt aus Mystic Falls zurück ( Spoiler zur 100.Episode von "Vampire Diaries" ). Was er nicht ahnt, Celeste schmiedet seit Monaten einen Plan und setzt ihre Schachfiguren sehr weiße und unauffällig. Marcel hingegen ist in Trauer, was Klaus anwidert, denn Marcel hat keine Lust sich an Klaus Racheplänen zu beteiligen, nachdem die Vampire zwei ihresgleichen tot in einem Hexenkreis finden. Er rät Klaus dazu sich von der schwarzen Magie fern zu halten und sucht nach Sophie. Auch die anderen Vampire haben Angst vor der neuen gefährlichen schwarzen Magie, weshalb Klaus alleine nach den Verantwortlichen suchen muss. Die Zeichen der Magie erinnern Klaus an die Magie von Papa Tunde, doch er glaubt nicht daran, dass dieser wieder auferstanden ist.

Wie du mir so ich dir

Rebekah ist die erste, die Papa Tunde in die Hände fällt. Doch sein eigentliches Ziel ist Klaus! Der nahm ihm damals das Wichtigste in seinem Leben und dafür will Papa Tunde ihn leiden sehen. Deshalb kanalisiert er Rebakahs Macht. Diese kann nicht sterben und ist solange sie im Kreidekreis liegt eine unendliche Quelle der Macht. Durch die so kanalisierte Macht ist Papa Tunde Klaus im Kampf dann auch bei Weitem überlegen. Doch gut, dass sich die Familie nicht von Rebekah abgewandt hat - Elijah kann sie retten und so den Machtfluss zwischen ihr und Tunde unterbrechen - was Klaus und Marcel das Leben rettet.

Hop oder Top, Elijah!

Auch Elijah muss sich langsam entscheiden, denn eine Beziehung zwischen ihm und Hayley und zeitgleich ein trautes Familienzusammensein mit Klaus kann es wohl so nicht geben. Er versucht sich von Hayley fern zu halten, um ein guter Bruder für Klaus zu sein, doch glücklich ist er damit nicht. Und halten kann er dieses Versprechen erst recht nicht. Eigentlich sehen wir ihn nämlich nur noch an der Seite von Hayley! Wir finden es gut, doch bald wird Klaus davon Wind bekommen und dann lieber Elijah musst du dich entscheiden: Liebe oder Familie, Elijah? Was soll es sein?

Verrat im Hofstaat!

Doch hinter der Geschichte von Papa Tunde steckt noch viel viel mehr. Marcel kehrte nämlich aus einem ganz bestimmten Grund nach dem ersten Weltkrieg nach New Orleans zurück: Rebekah! Ohja ihr Lieben, wir erfahren endlich mehr über die Liebes-Vergangenheit der beiden! Anscheinend hat Marcel wohl alles dafür riskiert Rebekah zurück zu gewinnen. Wir erfahren nämlich wer Papa Tunde und Mikael Mikaelson nach New Orleans brachte und dafür verantwortlich war, dass Klaus vor so langer Zeit New Orleans verließ! Eigentlich sollte Klaus Weggang nämlich den Weg frei machen für das Liebesglück von Rebekah und Marcel, doch wir wissen – es kommt alles anders als die beiden es geplant hatten!

Das Messer

Von Papa Tunde müssen wir uns leider auch schon wieder verabschieden. Doch er stirbt nicht wie vermutet durch die Hand von Klaus, sondern von Celeste! Papa Tunde brauchte Opfer, um an Macht kommen, beziehungsweiße sein weißes Messer brauchte Opfer um immer mächtiger zu werden. Jeder Tod macht diese Waffe mächtiger und mit dem Tod Papa Tundes, liegt nun all diese Macht in den Händen einer Frau: Celeste!

So viele offene Fragen

Es wird also auch nächste Woche wieder spannend bei "The Originals"! Denn wir wollen natürlich wissen, warum der Plan von Rebekah und Marcel schief geht und wie Elijah sich entscheiden wird! Wer sind die anderen auferstandenen Hexen und wie wollen sie und Celeste Klaus schaden? All das erfahrt ihr nächste Woche hier auf sixx.de!

Und für alle, die nicht genug von Vampiren bekommen, haben wir das Special zu  "Vampire Diaries"  auf sixx.de!