Sexy Beasts

Sexy Beasts: Dating-Horoskop über den Zwilling

Zwilling (21. Mai - 21. Juni)

Zwillinge zu daten, ist zunächst ziemlich einfach, denn sie finden Neues grundsätzlich spannend. Man kann also gar nicht viel falsch machen, da beim ersten Date zwangsläufig alles neu ist. Die Schwierigkeit besteht vielmehr darin, ihre Aufmerksamkeit zu halten und dafür zu sorgen, dass aus dem ersten Date auch ein zweites wird, sofern man selbst Feuer gefangen hat und dranbleiben möchte.

Zwillinge müssen manchmal daran erinnert werden, sich körperlich zu vergnügen...
Ein Wink mit dem Zaunpfahl erinnert die Zwillinge daran, sich auch mal körperlich zu vergnügen! © iStock

Wobei es sogar schon beim ersten Abend passieren kann, dass der Zwilling mehr Interesse für sein Smartphone zeigt als für den Dating-Partner. Dann kann man aufstehen und gehen – oder muss sich schleunigst etwas ausdenken. Insofern sollte man sich schon vorher ein Kontrastprogramm zurechtlegen, Alternativen einplanen und den Abend flexibel angehen. Äußert der Zwilling spontan eine Idee, wo man außerdem noch hingehen könnte, wird er es abtörnend finden, wenn man „nein“ sagt – außer man hat eine noch viel bessere Idee auf Lager, die den Zwilling seinen eigenen Vorschlag vergessen lässt.

Lieber Extravagant! 

Was er überhaupt nicht leiden kann, ist ein starres konservatives Programm, es sei denn, er hat das schon lange nicht mehr gehabt, dann wird er das „auch mal schön“ finden. Aber wer möchte schon darunter verbucht werden? Schau also ins Stadtmagazin, wo eine Location eröffnet, welche Filme am Start sind und was eventmäßig gerade so läuft. Ist der Zwilling kulturell angehaucht, sind auch Premieren und Vernissagen interessant. Oder Du kannst ihn zu einem Sport mitnehmen, den er noch nicht ausprobiert hat, bzw. kennst ein Ausflugsziel, das er schon immer gerne mal besuchen wollte. Und dann mische gut durch: Nach einem klassischen Konzert kann man noch gut zum House gehen, auf den Nachmittagssport folgt perfekt eine Vernissage!

Wählerisch und Neugierig

Was das Essen betrifft, picken Zwillinge gerne hier und dort etwas auf: Sushi, Tapas, Nachos, Bruschetta und ein Sekt oder Weinchen dazu ist für sie die perfekte Speise. Besser man wechselt auch hier öfter den Standort, als sich irgendwo bei einem Vier-Gänge-Menü festzusitzen. Und dann sollte man natürlich viel Gesprächsstoff auf Lager haben. Klingt das alles irgendwie anstrengend? Wenn man einen Zwiling datet, sollte man selbst Zwillinge- oder wenigstens Schützeanteile in sich tragen, sonst kommt man schnell aus der Puste. Und natürlich sollte man akzeptieren, dass das Smartphone immer der Dritte im Bunde ist, egal wie gescheit man es anstellt. Am besten man ist selbst öfter damit beschäftigt, dann fühlt sich keiner vernachlässigt. Für den Sex gilt: Alles kann, nichts muss. Am besten, man versteht es irgendwie ihre Neugier zu wecken…