- Bildquelle: Facebook / Saving Hope © Facebook / Saving Hope

Zu Beginn ein kleiner Rückblick: Der charismatische Chirurgie-Chefarzt des kanadischen Hope-Zion Hospitals, Dr. Charlie Harris (Michael Shanks), wird auf dem Weg zu seiner Hochzeit mit seiner Kollegin Dr. Alex Reid (Erica Durance) in einen tragischen Verkehrsunfall verwickelt. Er fällt in ein dauerhaftes Koma und wandert nun als "Geist" mit den anderen Geistern durchs Krankenhaus. Im Finale der ersten Staffel erwachte Dr. Harris endlich wieder aus dem Koma. In Charlies "Abwesenheit" hat sich jedoch im Leben von Alex einiges verändert. Auch der hübsche Dr. Goran hatte in dieser Beziehung seine Hände im Spiel.

Back to work

Im Staffelauftakt kehrt Charlie zurück zur Arbeit. Doch schon steht die nächste Katastrophe bevor: Charlie und Alex werden auf dem Weg zum Krankenhaus von einer Schießerei gestoppt. Und schnell wird dem Chefarzt klar, dass nichts mehr so ist, wie es mal war: Er kann immer noch die Geister im Krankenhaus sehen und mit ihnen reden. Was das für die Arbeit des Mediziners wohl bedeutet? Und ist die Beziehung von Alex und Charlie nach der langen Zeit, die er im Koma lag, noch die alte? Und was ist mit Alex-Ex, dem selbstbewussten Orthopädie-Chirurgen, Dr. Joel Goran (Daniel Gillies)?  

Saving Hope auf sixx

Neugierig geworden? Dann verpasst nicht die Free-TV-Premiere von Staffel 2 von " Saving Hope " auf sixx: ab dem 6. Januar, immer Dienstagabend um 21.10 Uhr, gibt es neue Patienten, neue Beziehungen und neue Katastrophen! Mehr News zu den Charakteren oder Bilder der Serie findet ihr natürlich bei uns.

Text: Laura Uzupyte