Rachel Khoo

Zitronen-Lavendel-Hähnchen von Rachel Khoo: Rezept

Poulet au citron et lavande: Zitronen-Lavendel-Hähnchen

Die Lavendelfelder in der Provence sind ein fantastischer Anblick. Wer keine Gelegenheit hat, sie vor Ort zu bestaunen, sollte wenigstens ab und zu mit Lavendel kochen. Behutsam eingesetzt aromatisiert Lavendel süße wie herzhafte Gerichte. Aber Vorsicht: Wenn Sie zu viel erwischen, schmeckt das Essen schnell nach der Seife unserer Großmütter.

Für 4-6 Personen als Hauptgericht

Zitronen-Lavendel-Hähnchen
Zitronen-Lavendel-Hähnchen © Foto: David Loftus

Zutaten: 

  • 1 Hähnchen, in 8–10 Teile geschnitten
  • 1 gute Prise Salz
  • Für die Marinade
  • 2 EL getrocknete Lavendelblüten
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Lavendelhonig oder flüssiger Honig
  • 2 Zweige Thymian
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone

Für die Marinade den Lavendel im Mörser oder mit einem Nudelholz zerstoßen. Dann mit Öl, Honig, Thymian, Zitronenschale und Zitronensaft in einer großen Schüssel gut vermischen.

Das Fleisch in eine große Kunststoffdose schichten und mit der Marinade übergießen. Dabei darauf achten, dass alle Teile gut überzogen sind. Das Fleisch zugedeckt 30 Minuten bis maximal 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Den Backofen auf 200˚C vorheizen. Die Hähnchenteile samt Marinade auf ein Backblech legen und großzügig salzen. Im Backofen 45 Minuten garen. Dabei die Teile nach der Hälfte der Garzeit wenden. Zur Garprobe mit einem spitzen Messer in das Fleisch stechen. Tir tt klarer Saft aus, ist das Hähnchen gar. Ist der Saft rosa, noch kurz weitergaren.

Zum Servieren das Hähnchen mit der Bratflüssigkeit begießen. Zusammen mit einem knackigen grünen Salat und gekochten neuen Kartoffeln ein feines Sommeressen.

© Rachel Khoo, 2012

Zubereitung: 10 Minuten, Marinieren: 30 Minuten–4 Stunden, Garen: 45 Minuten

Zum Nachmachen schaut ihr euch am besten die Videoanleitung an! Habt ihr schonmal die Hähnchenspieße von Jamie Oliver probiert? Auch sehr gut!

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt