Zutaten fürPortionen

3 Eier
125 gZucker
300 gMehl
1 ELBackpulver
75 gButter, geschmolzen
150 gNaturjoghurt
1 Prise Salz
750 mlSchlagsahne
1 Vanilleschote
100 gZucker
800 gErdbeeren halbiert, zusätzlich 100g für die Dekoration
150 gZucker
150 mlWasser
1 TLgemahlener schwarzer Pfeffer
1 Prise Salz
1 Kuchenform 19cm
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 85 Minuten

Würzige Erdbeeren
Schritt 1: Halbiert die Erdbeeren
Schritt 2: Gebt Wasser, Zucker und Pfeffer in einen Topf und bringt es zum Kochen.
Schritt 3: Gut umrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Nehmt den Topf vom Herd, fügt dann die halbierten Erdbeeren hinzu und stellt ihn zum Abkühlen in den Kühlschrank.

Biscuit-Teig
Schritt 1: Heizt den Backofen auf 160 ° C vor und schmelzt die Butter.
Schritt 2: Verquirlt die Eier mit dem Zucker, bis die Masse dick, hell und fluffig ist.
Schritt 3: Gebt die geschmolzene Butter und den Joghurt dazu.
Schritt 4: In einer separaten Schüssel mischt ihr die trockenen Zutaten, bevor ihr sie zu den anderen gebt. Nicht zu viel rühren, sonst wird der Kuchen am Ende sehr klebrig.
Schritt 5: Backt ihn für 45 Minuten (oder bis sich ein Spieß sauber herausziehen lässt). Wenn der Kuchen zu schnell braun wird, könnt ihr ihn mit Alufolie abdecken.Holt ihn aus der Form und stellt ihn auf ein Kuchengitter.
Schritt 6: Lasst ihn für 30 Minuten abkühlen, bevor ihr ihn in 3 Lagen schneidet. Wenn ihr eine Kuchenplatte mit Rand habt, könnt ihr den als Orientierung verwenden, um möglichst gerade Stücke zu schneiden. Am Ende solltet ihr idealerweise 3 einigermaßen symmetrische Schichten haben.
Schritt 7: Schneidet eine Vanilleschote längs auf und schabt die Samen heraus (mit einem Löffel oder Messer). Gebt diese zur Sahne.
Schritt 8: Schlagt die Sahne mit dem Zucker und der Vanille, bis sie fest genug ist, um damit den Kuchen zu bestreichen.

Anrichten:
Schritt 9: Legt den oberen Teil des Kuchens nach unten (wenn ihr den unteren Teil zuletzt verwendet, ist er oben schön glatt).
Schritt 10: Mit einem Backpinsel bestreicht ihr den Teig großzügig mit dem Zuckersirup.
Schritt 11: Verstreicht ein Viertel der Sahne auf die Schicht und gebt ein Drittel der Erdbeermischung dazu.
Schritt 12: Wiederholt das mit den anderen zwei Lagen.
Schritt 13: Obenauf legt ihr die frischen Erdbeeren.
Schritt 14: Verteilt den Rest der Sahne an den Seiten mit einer Spritztülle.
Schritt 15: Der Kuchen muss innerhalb von 2 Tagen gegessen werden.

Tipps
Wenn ihr keine Spritztülle habt, könnt ihr die Sahne an den Seiten mit einem Spachtel oder einem großen Messer verstreichen. Taucht das Messer in heißes Wasser, dann bekommt ihr eine schön glatte Oberfläche. Der Erdbeersirup kann vorab zubereitet werden.

Der Biscuit-Teig kann einen Tag im Voraus zubereitet werden (wenn er abgekühlt ist: eng in Frischhaltefolie einwickeln und kühl aufbewahren).

© Rachel Khoo, 2012

Weitere beliebte Sendungen: