Rachel Khoo

Soufflés von Rachel Khoo: Rezept

Soufflés

Soufflés gelten als kompliziert. Ist aber alles halb so schlimm. Für ein süßes Soufflé wird einfach eine Baisermasse unter Konditorceme gehoben und dann gebacken.

Bei meinem Rezept können Sie die Hälfte der Zubereitung schon im Voraus erledigen. Während der Backofen aufheizt, noch schnell das Baiser schlagen und unterheben. Dann ab in den Ofen – 20 Minuten später überraschen Sie Ihre Gäste mit einem luftig-leichten Soufflé.

Für 4 Personen

Soufflés von Rachel Khoo
Soufflés von Rachel Khoo © Foto: David Loftus

Zutaten: 

½ Rezept Konditorcreme (300 g, siehe Seite 274), nach Geschmack aromatisiert und gekühlt

Für die Förmchen

  • 4 EL weiche Butter
  • 6 EL brauner Zucker*

Für die Baisermasse

  • 2 Eiweiß (etwa 60 g)
  • 50 g Puderzucker
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

Den Backofen auf 200 ˚C vorheizen. Vier Portionsförmchen mit Butter ausstreichen, dabei den Pinsel von unten nach oben führen. Dann mit je 1 gehäuften Esslöffel Zucker ausstreuen. Die Förmchen hin und her schwenken, bis sie gleichmäßig mit Zucker überzogen sind.

Für die Baisermasse 1 Eiweiß in eine saubere Glas- oder Metallschüssel geben. Puderzucker, Zitronensaft und Salz zugeben und steif schlagen. Das restliche Eiweiß zugeben und weiterschlagen, bis sich am Rührbesen weiße Spitzen bilden.

Die Konditorcreme glatt rühren. Die Hälfte der Baisermasse unterheben, bis die Creme glatt ist. Dann die restliche Baisermasse unterziehen.

Die Masse in die Förmchen füllen und diese leicht auf die Arbeitsfläche schlagen, damit verbliebene Luftbläschen entweichen. Die Oberfläche mit einer Palette oder einem Messerrücken glätten. Eventuelle Tropfen von den Formrändern abwischen (sie brennen an). Dann mit dem Daumennagel an jedem Formrand entlangfahren und eine Rille bilden, damit die Soufflés aufgehen.

Die Förmchen sofort in den Backofen stellen und die Ofentemperatur auf 180 ˚C herunterschalten. Die Soufflés 15–20 Minuten backen, bis sie um zwei Drittel aufgegangen sind und leicht wackeln, wenn man sie bewegt. Herausnehmen und sofort servieren.

* Bestreuen Sie die Förmchen alternativ mit einer Mischung aus Zucker und etwas gemahlenem Zimt, Ingwer, Cayennepfeffer (fein zu Schokoladen-Soufflé) oder abgeriebener Bio-Zitrusschale. Statt Zucker können Sie auch Kakaopulver verwenden.

© Rachel Khoo, 2012

Zubereitung: 40 Minuten, Kühlen: 1 Stunde (für die Konditorcreme), Backen: 15–20 Minuten

Auch perfekt für Genießer: Das Rhabarber-Pudding-Soufflés von Jamie Oliver!

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt