Normandie pur! - Bildquelle: Foto: David Loftus© Foto: David Loftus

Ergibt 1 Brot

Olivebrot
Olivebrot © Foto: David Loftus

Zutaten:

  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 100 g Mehl, plus mehr zum Arbeiten
  • 1 gute Prise Salz
  • 1 Stück weiche Butter
  • 300 g fermentierter Teig* 

Für die Füllung

  • 50 g entsteinte grüne Oliven
  • 50 g entsteinte schwarze Oliven
  • 1 TL fein gehackte Rosmarinnadeln (nach Wunsch)
  • 20 ml Olivenöl

Die Hefe in 4 EL lauwarmem Wasser auflösen. Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen. Hefewasser, Butter und fermentier ten Teig zufügen und alles zu einer Teigkugel verkneten. Diese auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 15 Minuten durchkneten, bis der Teig glatt ist. Den Teig mit einem angefeuchteten Küchentuch abdecken und an einem warmen Or t 30 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung Oliven, nach Wunsch Rosmarin und Olivenöl mischen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 1 cm dick zu einem Rechteck (etwa 20 x 30 cm) ausrollen. Die Olivenmischung darauf verteilen. Den Teig von der Längsseite her aufrollen und mit der Nahtstelle nach unten auf einen Bogen Backpapier legen. Die Rolle mit einem scharfen Messer mehrmals tief einschneiden, sodass die Oliven sichtbar werden, jedoch nicht durchtrennen. Mit einem feuchten Küchentuch
abgedeckt erneut an einem warmen Or t gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

Den Backofen auf 240 ˚C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech in die Ofenmitte und die Fettpfanne in die untere Schiene schieben. Das Brot samt Papier auf das heiße Backblech ziehen und ein Glas Wasser in die Fettpfanne gießen. Das Brot 5 Minuten backen, dann die Temperatur auf 210˚C reduzieren und 20–25 Minuten weiterbacken. Auf ein Kuchengitter legen. Warm oder kalt servieren.

* Fragen Sie Ihren Bäcker nach fermentiertem Teig oder bereiten Sie ihn am Vortag selbst zu. Dafür 10g Trockenhefe (1½ Päckchen) in 130 ml lauwarmem Wasser unter Rühren auflösen. 200g Mehl mit 2 guten Prisen Salz mischen. Zum Hefewasser geben und alles zu einer Teigkugel verkneten (der Teig ist zunächst klebrig). Die Kugel in eine Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

© Rachel Khoo, 2012

Zubereitung: 30 Minuten, Ruhen: mehrere Stunden (Ansatz über Nacht), Backen: 25–30 Minuten

Wie wärs mit Quiche von Jamie Oliver? Auch super für ein Picknick!