Rachel Khoo

Gebackene Ziegenkäse-Zigarren von Rachel Khoo: Rezept

Gebackene Ziegenkäse-Zigarren mit Melone-Radieschen-Gurken-Salat

Gebackene Ziegenkäse-Zigarren mit Melone-Radieschen-Gurken-Salat
Gebackene Ziegenkäse-Zigarren mit Melone-Radieschen-Gurken-Salat © Foto: David Loftus
Zutaten für 4 Personen als Vorspeise:

  • 1-2 rechteckige Lagen Filo-Blätterteig (Menge abhängig von der Größe der Blätter)
  • Blätter von 8 Zweigen frischem Thymian
  • 60g Butter, geschmolzen
  • 125g weicher Ziegenkäse
  • 4 TL Honig (Lavendel, wenn möglich)

Für den Salat:

  • ½ unreife Melone (Galia)
  • 1 kleine Gurke
  • 6 Radieschen, geputzt

Für das Dressing:

  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • 1/2 EL Rotweinessig
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

Heizt den Backofen auf 180 ° C vor. Rollt ein Blatt Filo auf der Arbeitsfläche aus. Schneidet den Teig in 4 Rechtecke von etwa 15 x 20 cm. Wiederholt das mit dem anderen Blatt Filo bis ihr 8 Rechtecke habt. Legt sie alle auf die Arbeitsfläche. Streicht die Rechtecke großzügig mit Butter ein. Verwahrt etwa 1 EL, um sie später noch außen einzustreichen.

Verteilt einige Thymianblätter auf jedem Rechteck und klappt es ca. 2 cm ein. Zerbröselt den Ziegenkäse längs der entgegengesetzten Seite. Beträufelt den Ziegenkäse mit Honig. Dann rollt ihr den Teig ein, beginnend an der Ziegenkäse-Seite, und verschließt die Rollen gut. Wiederholt den Vorgang mit den anderen Teigblättern. Legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und pinselt sie mit der restlichen Butter ein. Backt sie für 15-20 Minuten (bis sie goldbraun und knusprig sind).

In der Zwischenzeit macht ihr den Salat. Raspelt die Gurke und schneidet die Melone. Schneidet die Radieschen in dünne Scheiben und gebt alles in eine Schüssel (noch nicht anmachen, sonst wird es wässrig). Sobald die Ziegenkäse-Zigarren fertig sind, gebt ihr das Dressing zum Salat. Legt die Zigarren obenauf.

Tipps:
Filo-Blätterteig trocknet sehr schnell aus. Ihr müsst ihn unbedingt luftdicht verpackt aufbewahren, wenn ihr ihn nicht sofort verarbeitet. Seid behutsam beim Einpinseln der Blätter, da sie leicht reißen können. Ihr könnt den Ziegenkäse auch mit anderen getrockneten Kräutern oder Gewürzen verfeinern, zum Beispiel Cayennepfeffer, geräuchertem Paprika, gemahlenem Kreuzkümmel oder Chili.
Statt dem Honig könnt ihr auch einen Löffel eures Lieblings-Chutneys oder karamelisierte Zwiebeln nehmen. Dieses Gericht wird am besten kurz vor dem Servieren zubereitet.

© Rachel Khoo, 2012

Zubereitungszeit: 20 Minuten, Kochzeit: 15 Minuten

Hier könnt ihr euch auch von Jamie Oliver inspirieren lassen.

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt