Zutaten fürPortionen

175 gr. Blätterteig
2 EL Zucker
90 gr. weiche Butter
90 gr. Frischkäse
125 gr. Puderzucker
1 paar frische Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren usw.)
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Schritt 1: Heizt den Backofen auf 180°C vor.
Schritt 2: Streut die Arbeitsfläche mit Zucker ein und rollt den Teig zu einem Rechteck (ca. 20cm x 15cm) aus. Bestreut ihn mit Zucker und rollt nochmal kräftig mit dem Nudelholz drüber, um den Zucker einzuarbeiten. Rollt den Teig dann eng zusammen.
Schritt 3: Schneidet die Rolle in 6 gleich große Stücke. Nehmt ein Stück und legt es in eine Muffinform. Drückt den Teig mit dem Daumen nach außen, bis er sich gleichmäßig in der Form verteilt. Wiederholt das ganze mit dem Rest der Teigwürste.
Schritt 4: Drückt den Boden mit einer Gabel gut an, dann muss in jedes Törtchen ein Stück Backpapier. Belegt es mit getrockneten Bohnen.
Schritt 5: Backt die Törtchen für 20 Minuten, dann holt ihr die Bohnen raus und stellt die Törtchen zurück in den Ofen, um sie für weitere 10 Minuten zu backen.
Schritt 6: Holt sie anschließend sofort aus den Muffinformen (sonst karamellisieren sie und kleben fest) und lasst sie vor dem Dekorieren abkühlen.
Schritt 7: Verrührt die Butter und den Puderzucker, dann kurz aufschlagen. Rührt den Frischkäse unter bis Alles gut vermischt ist.

Anrichten:
Schritt 1: Macht einen Klecks Frischkäsecreme in die Törtchen.
Schritt 2: Dekoriert das Ganze mit verschiedenen Beeren.
Schritt 3: Mit Puderzucker bestäuben (optional).

Tipps:
Seid schnell beim Umgang mit dem Blätterteig! Wenn ihr ihn zu lange stehen lasst, beginnt der Zucker sich aufzulösen und macht den Teig matschig.
Die bereits gebackenen Törtchen können in einem luftdichten Behälter für 5 Tage aufbewahrt werden.

© Rachel Khoo, 2012 

Weitere beliebte Sendungen: