- Bildquelle: Sundance Channel © Sundance Channel

Ihr Schicksal hat sie zusammengeschweißt: Angela Rockwood (36), Tiphany Adams (28), Mia Schaikewitz (33) und Auti Engel (42) meistern gemeinsam ihren Alltag in Hollywood – im Rollstuhl. Die US-Reality-Doku "Push Girls" erzählt die Geschichte der Powerfrauen, die trotz schwerer Behinderung ihr Leben genießen

"Push Girls" ab 8. März 2013, um 22.20 Uhr

Angela Rockwood (36), Tiphany Adams (28), Mia Schaikewitz (33) und Auti Angel (42) sind vier furchtlose Frauen, deren körperliche Behinderung  – Lähmung ab Nacken oder Hüfte – sie nicht davon abhält, ihr Leben bravourös und mit Lebensfreue zu meistern. "Push Girls" erzählt die wahren Geschichten der Powerfrauen in 14 Folgen. Model Angela lebt seit kurzem von ihrem Mann getrennt. Auti ist Tänzerin, Rapperin, Schauspielerin und All-Around-Kraftpaket. Sie versucht mit 42 Jahren ein Baby mit ihrem Ehemann zu bekommen. Die ehemalige Leistungsschwimmerin Mia will den Schritt wagen und zum ersten Mal nach ihrem tragischen Schicksal wieder ins Wasser steigen. Tiphany nimmt kein Blatt vor den Mund und gibt tiefe Einblicke in ihre vielseitige Sexualität. Alle gemeinsam haben sie ein Ziel: Sich von ihrer Behinderung nicht entmutigen lassen und trotz Rollstuhl Spaß am Leben zu haben.

Push Girls: Unterhaltung und Aufklärung

"Push Girls" bietet alles in einem: Unterhaltung und Aufklärung über das sensible Thema Behinderung. In den USA war die Sendung der Überraschungserfolg 2012 und geht bereits in die zweite Staffel. Ihr könnt die Premiere der ersten Staffel als Doppelfolge am "Tag der Heldinnen", am 8. März 2013 um 22.20 Uhr sehen. Anschließend läuft "Push Girls" immer dienstags um 21.50 Uhr)