Auti Angel wurde in San Diego, Kalifornien geboren. Bereits mit 18 Jahren zog sie von Zuhause aus, um professionelle Tänzerin zu werden. Schnell wurde sie erfolgreich: Sie tanzte für bekannte Hip Hop Künstler wie LL Cool J zum Beispiel. Später gründete sie sogar eine eigene Hip Hop Gruppe.

Der Tag, der alles veränderte

Im Jahr 1992 wurde sie bei einem Autounfall lebensbedrohlich verletzt. Seitdem ist Auti von der Hüfte abwärts gelähmt und sitzt im Rollstuhl.

Die nächsten sieben Jahre waren sehr schwer für die junge Auti. Sie verlor ihre Mutter durch Krebs und hatte mit Depressionen zu kämpfen. Ein Drogenproblem kam in dieser harten Zeit dazu und sie saß sogar einige Zeit im Gefängnis.

Mit neuem Mut voran

Doch dann ging es Berg auf für Auti: Sie begann ihr Leben wieder zu leben! Sie war sogar die erste Hip Hop Tänzerin, die im Rollstuhl saß. So konnte sie ihre Karriere als Tänzerin fortsetzen. 

Nicht nur das Tanzen hat es Auti angetan. Sie arbeitet an einer Karriere als Musikerin und auch in der Schauspielerei will die junge Frau sich weiter etablieren.

Tanzen, Singen und Gutes tun

Neben dem Tanzen, Singen und Schauspielern setzt sich Auti auch für wohltätige Zwecke ein. So unterstützt sie momentan zum Beispiel eine Organisation, die Rollstühle nach Afrika bringt.