- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Kaum verabschiedet sich Sylvia unter Tränen von ihren "Promi Big Brother"-Mitbewohnern, schon sitzt sie bei den "Late Night Show"-Moderatoren auf der Couch und wird gelöchert.

Wie hat Sylvia den Streit zwischen Eva und Chris wahrgenommen?

Wenige Tage zuvor kam es zwischen der Ex-Bachelorette-Kandidatin und dem YouTuber zum Eklat. Sie gingen sich gegenseitig so sehr auf die Nerven, dass es schlussendlich damit endete, dass Eva Chris wüst auf Griechisch beleidigt hat und Chris ihr hinterherschrie: "Du profilierst dich damit, dass ein Typ dich gef**** hat."

Bei "Promi Big Brother- Die Late Night Show" zeigt Sylvia Verständnis für beide Seiten: "Ich kann Eva total verstehen, wie sie Chris empfunden hat. Er war durchaus respektlos ihr gegenüber. Sie hat auf ihre Art und Weise zurückgeschossen."

Aber was hält sie von TV-Detektiv Jürgen Trovato? "Schwierig für mich einzuordnen", gibt sie zu. "Habt ihr ihn überhaupt ernst genommen oder war der eher wie so ein Theaterstück?", fragt Jochen. "Die Momente, die wir da erlebt haben mit Rasen schneiden und er schneidet wirklich nur die obere Spitze und solche Geschichten, die waren köstlich!", antwortet Sylvia. Jochen löchert die Schauspielerin weiter: Ob Jürgen wirklich überall Verschwörungen vermutet hat, will er wissen. "Das habe ich so im Detail jetzt nicht so mitbekommen", gibt sie zu. "Jürgen ist halt Jürgen. Es ist so schwierig für mich über diesen Menschen zu urteilen."

Sylvia: "Fragt euch doch bitte mal warum"

Eine Sache ist Sylvia Leifheit aber sehr wichtig. Sie möchte nicht, dass Menschen nur oberflächlich bewertet werden, sondern, dass auch mal hinter die Fassade geblickt wird: "Ihr kennt mich, ihr habt gesehen, dass ich schon auch dahinter schaue und da ist einiges, was dieser Mensch [Jürgen] mit sich schleppt. Das ist die Ursache, warum er so ist. Und da wollte ich, dass die Aufmerksamkeit auch mal dort hingeht. Und dass die Menschen nicht immer oberflächlich werten. Fragt euch doch bitte mal warum."

Jochen: "Warum ist Joey so, wie er ist?"

Jochen und Melissa steuern das Gespräch Richtung Joey: "Viele sagen, er ist fake, er spielt das alles, man glaubt ihm das nicht, er benutzt das. Aber wir können das eigentlich nicht so bestätigen." Sylvias Antwort darauf ist klipp und klar: "Ich habe das so nie gesehen. Ich habe von Anfang an diesem Menschen den gleichen Respekt und Offenheit gegeben, dass er sich mir zeigt, so wie er ist. Da habe ich nichts fake-mäßiges gesehen. Er ist sehr labil. Er ist ein sehr instabiler Kern aber er hat sehr viel Kraft. Und das ist genau der Punkt, den wir jetzt spüren. Jetzt kommt seine Kraft raus."

Wer nach Silvia Leifheit rausgewählt wird, erfahren wir in der nächsten Folge von "Promi Big Brother" 2019. Heute um 22:15 Uhr in SAT.1. Im Anschluss gibt es auf sixx die Late Night Show, in der auch der Exit-Bewohner zu Gast ist.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Alle News zur Sendung

Die Gäste der Late Night Show