Promi Big Brother - Die Bewohner 2016

Aus Rio direkt ins „Promi Big Brother“-Haus: Olympia-Teilnehmer Frank Stäbler. Bewohner Joachim Witt sorgt sich vor seinem Einzug um die Kamerabeobachtung: „Ich glaube, dass ich nicht der Typ bin, der richtig abschalten kann und die Kameras vergisst“, so der NDW-Star. Das sieht sein neuer Mitbewohner Mario Basler ähnlich: „Jeder, der sagt, er habe die Kameras vergessen, lügt. So bescheuert kann ja keiner sein.“ Die „Fast-Lady“ Österreichs Cathy Lugner freut sich genau darauf: „Ich liebe das ja. Ich habe mir ja schon vor meiner Beziehung mit meinem Mann das Leben vor Kameras in der Öffentlichkeit ausgesucht.“ Bewohnerin Natascha Ochsenknecht wird im Auftrag der Gerechtigkeit ins Haus einziehen. „Ich fahre aus der Haut wenn man andere ungerecht behandelt oder beschimpft. Dann werde ich zu Robin Hood“, so die Designerin. Und in welchen Situationen hätte Unternehmer Ben Tewaag lieber keine Kameras um sich? „Diese Situationen wird es hoffentlich nicht geben.“ Dass Marcus Prinz von Anhalt in unangenehme Situationen kommen könnte, ist für den Adoptiv-Prinz nicht vorstellbar: „Mir ist es scheißegal, was die Leute von mir halten und ich lege mir auch keine Strategie zurecht.“ Jessica Paszka kennt sich als "Bachelor"-Kandidaten mit Kameras bestens aus. "Eis am Stiel"-Star Dolly Dollar ist im Haus wegen der Dollars. Edona James kommt mit klarer Ansage ins Haus, sie will für mehr Toleranz werben. Ex-"Unter Uns"-Star Stephen Dürr kämpft sich nach seiner Verletzung beim TV Total Turmspringen wieder zurück in die Öffentlichkeit. Kollegin Isa Jank, bekannt aus "Verbotene Liebe" möchte mal etwas Neues ausprobieren. Da ist sie bei "Promi Big Brother" genau richtig. Die Show nach der Show: Jochen Bendel und Melissa Khalaj laden jede Nacht in "Promi Big Brother – Die Late Night Show" zur bissigen "Promi Big Brother"-Nach(t)besprechung ein täglich um 23:55 Uhr live auf sixx.