Paula kommt

Playlist

Paula kommt

Sex-Ratgeber: So kommt Frau am besten oral

Staffel 3

Wie kommen wir Frauen am besten oral? Liebe Männer hier gibt Paula Lambert euch Tipps wie ihr es Frau am besten oral besorgt. Kleiner Tipp: Bitte nicht beißen! "Paula kommt" und gibt euch noch mehr Tipps - exklusiv und nur auf sixx! Schaut selbst.

09.12.2014 15:27 | 2:14 Min |

Das Problem mit dem Oralverkehr

Für viele Frauen ist Oralsex das Schönste überhaupt. Sie können sich gehen lassen, genießen es, dass der Mann sich vollkommen um sie bemüht und sie sich den Empfindungen hingeben können. Bei anderen ist wiederum Gegenteiliges der Fall. Sie haben Schwierigkeiten, einen Höhepunkt zu erleben, wenn sie oral befriedigt werden. Paula Lambert hat dafür nur eine Erklärung: Diesen Damen fällt es schwer, sich gehen zu lassen und sich auf das Liebesspiel einzulassen. Sie denken zu viel nach – darüber, wie sie sich verhalten sollen und ob es dem Mann wirklich gefällt, sich ihr so intim zu widmen.

Wichtigste Voraussetzung für einen spannenden Höhepunkt: Entspannung und der...
Wichtigste Voraussetzung für einen spannenden Höhepunkt: Entspannung und der Wille, sich fallen zu lassen. © Fotolia Nowicki

Dabei sind vor allem letztere Gedanken zumeist unnötig. Paula kennt nur einen Mann, der es nicht genießt, sich der Frau auf diese Weise anzunähern. Die meisten finden es hingegen sogar sehr anregend, ihre Partnerin in Ektase zu bringen und sie dabei zu beobachten. Umfragen bestätigen diese Vermutung. In einer Erhebung gaben "lifeline" zufolge 80 Prozent der männlichen Teilnehmer an, Oralsex zu lieben. Natürlich steht dabei der Blowjob in ihrem Fokus, aber dadurch, dass sie wissen, wie sehr sie dadurch erregt werden, wollen sie die Frau auch in das Vergnügen kommen lassen. Übrigens: Frauen ticken da anders. Nur 30 Prozent gaben an, den Mann mit großem Gefallen oral zu befriedigen.

Wie kommt Frau am besten oral?

Common Sense ist, dass der Intimbereich der Frau sehr empfindlich auf Berührungen reagiert. Die Region ist von zahlreichen Nervenenden durchzogen, die die Lust steigern und schöne Empfindungen hervorrufen – bis hin zum Orgasmus. Aber wie kommt Frau am besten oral? Eine gemeingültige Antwort auf diese Frage gibt es nicht, denn alles ist erlaubt, was gefällt. Experimente sind insbesondere beim Cunnilingus, wie der Oralsex bei der Frau auch genannt wird, erwünscht und gewollt. Frau und Mann können gemeinsam ergründen, worauf sie am meisten anspringt und was sie zu Höhenflügen antreibt.

Let's start: Die Klitoris als Lust steigernder Punkt

Die meisten Frauen kommen am besten oral, wenn der Fokus beim Liebesspiel auf die Klitoris gelegt wird. Sie ist der empfindlichste Teil der Vagina, durch deren Stimulation die meisten Damen zum Höhepunkt kommen. Der Mann tut also gut daran, sich hier besonders viel Mühe zu geben. Die Frau legt sich dabei entspannt auf den Rücken, öffnet die Schenkel, um dem Mann den Weg freizumachen. So kann er sich voll austoben und hin und wieder mit seiner Zunge auch die inneren Schamlippen liebkosen. Eine andere Methode: Die Beine zusammenpressen. So kann er zwischen die Schamlippen dringen und erreicht allerdings nur den Kitzler mit der Zungenspitze. Diese Praktik empfinden viele als sehr erregend – das ist immerhin die ideale Voraussetzung, dass Frau auf besondere Weise oral kommt.

Spaß kopfüber

Besonders schön ist es auch, wenn Frau auf dem Rücken liegt, während er sich nicht von unten, sondern von oben ihrem Intimbereich nähert. Sprich: Ihr nehmt gewissermaßen die 69-Stellung ein, nur dass allein du in das feuchte Vergnügen kommst. Er verhindert auf diese Weise, nach einer gewissen Zeit eine Nackenstarre zu bekommen und sie kann seine Schenkel umfassen und streicheln. Jetzt wird es auch etwas intensiver. Der Mann nimmt seine Hände zu Hilfe. Dabei zieht er die Schamlippen auseinander, um die Klitoris noch intensiver zu stimulieren. Wer Variationen wünscht: Nicht nur lecken ist erlaubt, auch ein leichter Unterdruck, sprich saugen, steigert die Lust. Wird sie immer erregter, kann der Finger in Richtung Scheide wandern und in sie eindringen. Oder er umspielt ihren Anus – natürlich nur, wenn es ihr gefällt.

[

Wenn er von oben kommt, beugt er einer Nackenstarre vor und kann sich voll un...
Wenn er von oben kommt, beugt er einer Nackenstarre vor und kann sich voll und ganz auf die Zungenakrobatik konzentrieren. © Fotolia Photographee.eu

Die volle Kontrolle

Am besten weiß aber natürlich die Frau, was ihr zusagt und wie sie am besten oral kommt. Deshalb kann es äußerst reizvoll sein, wenn sich der Mann rücklings auf dem Bett ausbreitet. Sie setzt sich hingegen über sein Gesicht, sodass er perfekten Zugang zu ihrem Intimbereich hat. Besonderer Vorteil: Sie kann Tempo und Intensität des Lippenspiels bestimmen, indem sie sich entweder seinem Mund weiter annähert oder das Becken rhythmisch vor- und zurückneigt.

Die No-Gos

Während diese Praktiken die Frauenwelt entzücken, gibt es andere Methoden, die eher unangenehm sind. Auf die Frage "Wie kommt Frau am besten oral?" sollte die Antwort also niemals lauten: "Indem ich sie beiße oder mit meinem Bart stimuliere." Denn das sind beiden Praktiken, die in einer solch empfindlichen Region wie der Vulva eher wehtun als erregend zu sein.

Wie kommt Frau am besten oral? Sicher nicht durch raspelnde Bartstoppeln – hi...
Wie kommt Frau am besten oral? Sicher nicht durch raspelnde Bartstoppeln – hier ist etwas Vorsicht gefragt. © Fotolia Andrey Kiselev

Fazit: Es gibt viele Möglichkeiten, die Frage "Wie kommt Frau am besten oral?" zu beantworten – sicher aber nicht die EINE richtige. Denn jede Frau tickt anders, was ihr Lustempfinden anbelangt. Einige mögen es gerne, wenn ausschließlich die Klitoris geleckt wird, andere empfinden saugen oder aber zusätzliche Handarbeit als besonders erotisch. Also: Probiert euch aus und findet heraus, was sie auf den Gipfel der Lust treibt.

Weitere interessante Artikel:

Sex-Tipps: Worauf stehen Jungs beim Petting?

Sex-Tipps: Was tue ich, wenn der Partner erfahrener ist?

Darauf stehen Männer