Sex und Schwangerschaft - kein Grund für Verzicht

Sex und Schwangerschaft liegen thematisch sehr eng beieinander – schließlich wird ohne Sex normalerweise niemand schwanger. Doch was macht man, wenn der Kinderwunsch trotz intensiven Liebesspiels ausbleibt? Die besten Sex-Stellungen bei Kinderwunsch verrät euch unsere "Sexpertin" Paula in den Videos. Außerdem gibt es jede Menge Tipps zu Stellungen in der Schwangerschaft und zu Sex-Praktiken, auf die ihr während dieser ganz besonderen Zeit lieber verzichten solltet. Sex und Schwangerschaft sind schließlich längst kein Tabu mehr. Viele Frauen berichten sogar von unvergesslichen Sex-Erlebnissen und wilden Lustmomenten während ihrer Schwangerschaft. Ausprobieren und nachmachen wird deshalb unbedingt empfohlen.

"Paula kommt": Alles über Sex und Schwangerschaft

Sex mit Babybauch: Heiße Tipps für werdende Eltern

Sex und Schwangerschaft – das muss sich nicht ausschließen. Was sich während der Schwangerschaft ändert, welche Sex-Stellungen angenehm sind und was gemieden werden sollte, verrät Sex-Expertin Paula Lambert in zahlreichen Videos.

Ist Sex und Schwangerschaft in Ordnung?

Sex ist auch während der Schwangerschaft die schönste Nebensache der Welt. Doch mit der Vorfreude auf das Baby sind auch diverse Fragen verbunden: Ist Sex in der Schwangerschaft in Ordnung? Kann Sex dem Baby möglicherweise schaden oder spürt es vielleicht etwas?

Grundsätzlich ist gegen Sex in der Schwangerschaft nichts einzuwenden, solange gesundheitlich alles normal verläuft. Theoretisch ist der Liebesakt dann sogar bis zur Geburt möglich. Erlaubt ist dabei grundsätzlich, was gefällt. Dem Baby schadet der Sex nicht. Es ist durch die Gebärmutter und das Fruchtwasser ausreichend geschützt. Einer erfüllten Sexualität während der Schwangerschaft steht also nichts mehr im Wege.

Sex und Schwangerschaft

Bild: Sofern keine medizinischen Gründe dagegen sprechen, ist Sex in der Schwangerschaft vollkommen in Ordnung.

Sex vor und nach der Schwangerschaft: Das verändert sich

Dennoch geht eine Schwangerschaft mit einigen Veränderungen einher. Das betrifft auch das Liebesleben. Einige Mamas haben die Befürchtung, dass die Wehen beim Sex einsetzen können. Wiederum andere haben die Sorge, nicht mehr attraktiv genug zu sein, selbst wenn der Partner Gegenteiliges signalisiert. Aber auch der Mann muss sich an den Zustand gewöhnen. Dass der Penis aber beim Sex gegen das Baby stößt, muss er allerdings nicht befürchten.

Durch die körperlichen Veränderungen kann die Beweglichkeit der Frau zudem eingeschränkt werden. Mit wachsendem Babybauch eignen sich längst nicht alle Sex-Stellungen. Meist können Frauen vor allem gegen Ende der Schwangerschaft nicht so gut auf dem Rücken liegen. Das Baby drückt dann gegen den Magen und verursacht Übelkeit - keine besonders anregende Vorstellung.

Auch nach der Entbindung wird es nicht leichter, als Paar ein ausgefülltes Liebesleben zu führen. Doch auch als Eltern solltet ihr darauf achten, Zeit für gemeinsame Kuschelstunden zu finden. Denn Sex nach der körperlich anstrengenden Zeit der Schwangerschaft und nach der Geburt ist möglich - und wichtig für die Beziehung. 

Sex-Stellungen in der Schwangerschaft

Während man zu Beginn der Schwangerschaft ganz normal Sex haben kann, muss man umso kreativer werden, je runder der Bauch wird. Während der Schwangerschaft sollte aber grundsätzlich Abstand genommen werden von verletzenden Praktiken wie Fisting. Auch mit Dildos sollte möglichst nicht wild hantiert werden.

Ideale Sex-Stellungen in der Schwangerschaft können hingegen eine angeschrägte Missionarsstellung, die Reiterstellung und die Löffelchen-Stellung sein. Darüber hinaus ist gegen Oralsex und dem Doggystyle, bei dem der Babybauch frei hängt, nichts einzuwenden.

Fazit: Sex und Schwangerschaft sind vollkommen in Ordnung, solange keine medizinischen Gründe dagegensprechen. Allerdings sollten sich Eltern darauf einstellen, dass mit der Schwangerschaft auch zwangsläufig Veränderungen einhergehen. Sorgen, dass sie ihr Baby beim Sex schaden, müssen sich zukünftige Mamas und Papas allerdings nicht machen.