Nadia Rapaccini ist eine Nymphe. Gemeinsam mit Kati Ordana weiht sie Didi Tasson in das Leben der Nymphen ein und klärt sie über die Besonderheiten ihrer Personen auf. Sie weiß schon länger, nach welchen Regeln sie zu leben hat: Sie musste bereits ihre Familie verlassen. Nadia stellt für alle männlichen Geschöpfe eine große Gefahr dar.

Das ist "Nadia Rapaccini"

Die finnische Schauspielerin Rebecca Viitala hat bisher in keinen deutschen Verfilmungen mitgewirkt. In Finnland feierte sie jedoch ihr Debut bereits im Jahr 2000 mit dem Film "Levottomat". Weiterhin spielte sie in "Där vi en gång gått" und "Vares - Sukkanauhakäärme" mit . 2013 erhielt sie die dann eine Rolle in "Nymphs" . In Finnland feierte die gesamte Staffel der Fantasy-Fernsehserie große Erfolge! Nun kommt sie erstmals auf sixx!  

Eine spannende Begegnung

Das Leben der 17-jährigen Didi (Sara Soulié) verändert sich schlagartig. Sie schläft zum ersten Mal mit ihrem Freund und plötzlich stirbt dieser. Didi ist schockiert und verwirrt zugleich. Wie konnte das bloß passieren? Am nächsten Morgen begegnet sie zwei mysteriösen Frauen - Kati (Rebecca Viitala) und Nadia (Manuela Bosco) - die Didis Leben komplett verändern. Sie erklären ihr, wieso es zum Tod ihres Freundes kommen musste: Didi ist eine Nymphe und steht unter dem Einfluss des Vollmondes! Um überleben zu können, muss sie nach bestimmten Regeln leben. Dafür ist sie gezwungen, ihre Familie zu verlassen und einmal im Monat mit einem Mann zu schlafen. Die Männer sterben daraufhin. All das und mehr erfahrt ihr ab dem 30. Juli immer donnerstags um 21:15 Uhr auf sixx!