- Bildquelle: Instagram/therealhannahsimone © Instagram/therealhannahsimone

Im Finale von "New Girl" war es endlich so weit: Cece und Schmidt aka Hannah Simone (35) und Max Greenfield (35) haben sich das Jawort gegeben. Doch vor der Hochzeit gab es ganz in gewohnter Manier der Chaos-WG einige Pannen. Schmidt verlor nicht nur sein Ehegelübde, er steckte auch noch im Flieger fest. Ähnlich chaotisch ging es aber auch bei Cece in Staffel 5 zu. Die musste erfahren, dass sich ihre Mutter weigerte, zur Trauung zu kommen. Ihr Ehemann in spe hingegen würde den schönsten Tag in seinem Leben mit gleich zwei Müttern feiern. Seine Mom hatte sich mit ihrer Freundin verlobt.

Happy End für Cece und Schmidt in Staffel 5

Obwohl die Hochzeit von Cece und Schmidt zunächst zu platzen drohte, gab es am Ende des "New Girl"-Finales der Staffel 5 doch noch ein Happy End. Mitten in der Nacht traf das Serien-Ich von Max Greenfield doch noch ein. Im Apartment der Chaos-WG schworen sich Cece und Schmidt schließlich vor all ihren Freunden und den drei Müttern ewige Treue. Romantischer hätte die Hochzeit wohl nicht enden können. Während für das Traumpaar doch noch alles perfekt wurde, steckte Jess alias Zooey Deschanel (36) im Liebeschaos.

"New Girl"-Protagonistin liebt Nick immer noch

Vor der Hochzeit von Cece und Schmidt gab es eine große Überraschung für Jess: Sie entdeckte in der Jackentasche von Lover Sam einen Diamantring. Offenbar wollte er um die Hand der "New Girl"-Schönheit anhalten – das glaubte sie zumindest. Doch tatsächlich war der Ring für Diane gedacht. Dennoch kam es zum klärenden Gespräch zwischen Sam und Jess im Finale der Staffel 5. Sam meinte den Grund zu wissen, weshalb Jess nicht bereit für eine gemeinsame Zukunft mit ihm sei: Sie habe noch immer Gefühle für Nick. Statt Nick eine Liebeserklärung zu machen, half Jess ihm allerdings beim Verkuppeln mit Reagan, gespielt von Megan Fox (29) – mit Erfolg. Für die nächsten drei Monate wollten sie auf Reisen gehen.

News zu euren Lieblingsserien