Winston Bishop (gespielt von Lamorne Morris) war lange Zeit ein erfolgreicher Basketball-Star in Lettland. Doch mit dem Ende seiner Karriere kam die große Leere! Denn in L.A. war er plötzlich wieder ein Niemand, der von Null anfangen musste.

Affären mit Blümchen und Katzen

Für Winston war der Neustart in L.A. nicht leicht - und ehrlich gesagt wurde es über die Staffeln von "New Girl" hinweg auch nicht viel besser. Zum Glück fingen ihn seine WG-Kumpanen Jess, Nick, Schmidt immer wieder auf. Nachdem er mehrere Jobs anfing und schon bald wieder abbrach, scheint Winston nun seine Berufung als Polizist gefunden zu haben. Doch sich in der fest eingeschworene Clique der Gesetzeshüter einen Platz zu erkämpfen, ist schwerer als gedacht. 

Auch in der Liebe läuft's für Winston eher holprig: Seine Liaison mit Daisy hielt nicht lange und die katzenverrückte Bertie schien zwar auf ähnlich durchgeknalltem Niveau wie Winston zu sein, für die große Lovestory reichte es dann aber nicht. Zu Winstons Liebschaften zählte mehr oder weniger sogar eine Katze namens Ferguson, doch dieses Detail scheint zu verrückt, um wahr zu sein. Tipp: Guckt in die 3. Staffel!

Als Coach in der 3. Staffel wieder auftaucht und mit in die WG zieht, entwickelt sich zwischen ihm und Winston ein unterschwelliger Konkurrenzkampf. Die beiden kennen sich seit dem College, wo sie zusammen Basketball spielten. Doch nur Winston schaffte den Sprung in die Profi-Liga. Dennoch liebt Coach den großen Auftritt und Winston fühlt sich schnell mal ausgeschlossen!

Das macht Lamorne Morris, wenn er nicht "Winston" ist

* 1980 in Chicago, Illinois, USA

Lamorne Morris startete seine Karriere mit Independent-Filmen wie "April Fools" (2007) und "One Word" (2008). Zusammen mit Alsha Renee moderiert er die tägliche Entertainment News Show "BET Now" beim amerikanischen Fernsehsender BET.

Filmografie:

2011   White T (Rolle: Woody)

2008   To Have & Have More (Rolle: Michaels Agent)

2007   April Fools (Rolle: Melvin)

News zu euren Lieblingsserien