- Bildquelle: sixx © sixx

Kochtipps und Rezepte

Sesam: kulinarischer Genuss mit heilender Wirkung!

Sesam ist gesund und enthält viele wichtige Spurenelemente und Vitamine:

  • Ein Esslöffel Sesam enthält beispielsweise mehr Calcium als ein halbes Glas Milch.
  • 100 Gramm Sesam beinhalten außerdem 10 mg Eisen, was den Tagesbedarf eines Menschen abdeckt.
  • Im Sesamöl sind zudem viele ungesättigte Fettsäuren.

Tauscht euer übliches Öl also einfach mal gegen Sesamöl aus!Sesamöl findet sich auch in der Pharmazeutik wieder und zwar in Salben. Sesamöl pflegt trockene Haut und erleichtert das Abschuppen von Schorf und Krusten auf der Haut.

Hauptsächlich ist Sesam aber ein Gewürz: Es verfeinert Suppen, ist zum Panieren von Fleisch bestens geeignet und würzt als geröstete Zutat Salate oder Müsli.

Sesam richtig rösten:

"Küchenkönigin"-Moderator Mike Süsser zeigt uns, wie wertvoll Sesam...
Küchenkönigin: Mike Süsser klärt uns über gesunden und leckeren Sesam auf. © sixx

Sesamkörner waschen und abtropfen lassen. Den feuchten Sesam in einem Topf bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ohne Fett langsam rösten. Die Körner sollten nach einigen Minuten nussig riechen und eine goldbraune Farbe annehmen. Wenn sich die Körner zwischen den Fingern verreiben lassen, ohne dass diese feucht werden, dann ist die richtige Röststufe erreicht. Sesam schnell in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.

Seht euch zum Thema Sesam richtig rösten auch die Videoanleitung weiter oben von "Küchenkönigin"-Moderator Mike Süsser an!

Sesam, öffne dich! So schmeckt Sesam garantiert - die "Küchenkönigin" macht es vor!

Weitere Rezepte gibt es auch bei Jamie Oliver und auf fem.com!

Weitere beliebte Sendungen: