Kleider machen Bräute

Playlist

Kleider machen Bräute

Kleider machen Bräute: Ratgeber zum Thema sportliche Bräute

Staffel 1

Wie setzt ein Brautkleid für die sportliche Braut ihre athletische Figur am schönsten Tag ihres Lebens am besten in Szene? Keasha gibt in "Kleider machen Bräute" Tipps, welches Brautkleid die schönsten Kurven zaubert.

11.12.2014 16:49 | 1:49 Min |

Die Figur perfekt in Szene setzen

Ähnlich wie bei anderen Frauen hat auch die Suche nach einem Brautkleid für die sportliche Braut ihre Tücken. Ob ihre durchtrainierten Arme, ihre knackigen Beine oder ihr starker Rücken, Frauen mit einer sportlichen Figur müssen ihren Körper alles andere als verstecken. Im Gegenteil: Sie können diesen ideal in Szene setzen. Keasha aus "Kleider machen Bräute" weiß auch genau, wie.

Planung ist das A und O

Steht der schönste Tag im Leben einmal bevor, sollte man nicht lange warten mit der Suche nach dem perfekten Brautkleid. Für eine sportliche Braut, die an ihrem Hochzeitstag wie andere Frauen einfach nur umwerfend aussehen möchte, gilt das besonders. Vorab macht es also durchaus Sinn, sich über den Stil und den Preis für das Brautkleid Gedanken zu machen. Das grenzt die Suche nämlich ein wenig ein. Was den Schnitt betrifft, stehen der sportlichen Braut folgende Kleider ganz besonders gut.

Bei einer sportlichen Braut darf das Brautkleid unten rum schon mal etwas vol...
Bei einer sportlichen Braut darf das Brautkleid unten rum schon mal etwas voluminöser sein. © Pixabay

Das asymmetrische Brautkleid für die sportliche Braut

Ein asymmetrisches Brautkleid oder ein Ballkleid mit einer tiefen Taille ist ideal für eine sportliche Braut. Der Rock darf bei einer athletischen Figur dabei durchaus etwas voluminöser ausfallen. Diese Schnitte zaubern tolle Kurven. Tipp:  Ein zusätzlicher herzförmiger Ausschnitt bringt die Schultern perfekt zur Geltung. 

Das Minikleid für die sportliche Braut

Mit einem Minikleid setzt die sportliche Braut vor allem ihre wohlgeformten, hübschen Beine in Szene. Der obere Teil des Brautkleids ist dabei meist eng geschnitten, der Rockteil endet ganz deutlich oberhalb des Knies. Mutig, modern, sexy – vor allem schlanke und sportliche Frauen sehen fabelhaft darin aus.

Fazit: Das Brautkleid für die sportliche Braut, die meist ohne große Problemzonen daherkommt, muss sich nicht hinter anderen Modellen verstecken. Ob ein asymmetrisches Kleid, ein Ballkleid oder ein Minikleid, diese Schnitte bringen ihre athletische Figur einfach perfekt zur Geltung.

Mehr interessante Informationen findet ihr hier:

Kleider machen Bräute: Brautkleider mit Schleppe

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt