Zutaten fürPortionen

1 KARTOFFELSALAT
500 grotschalige Kartoffeln
1 Bio-Zitrone
2 ZweigeThymian
1 kleines BundDill
1 LACHS
100 gBrunnenkresse
400 gRäucherlachs bester Qualität, in Scheiben
1 Bio-Zitrone
3 gehäufte ELSahnemeerrettich
1 KästchenKresse
1 BUTTER
300 gCrème double (Doppelrahm mit mindestens 40 % Fett)
1 ROTE BETE
250 ggegarte Rote Bete (vakuumverpackt)
1 Balsamico-Essig
1 kleine Handvollgriechisches (kleinblättriges) Basilikum, ersatzweise normales Basilikum
1 Becher (200 – 250 g)Hüttenkäse
3 Zweige Thymian
1 Bio-Zitrone
1 GRUNDZUTATEN
1 Olivenöl
1 natives Olivenöl extra
1 Meersalz und schwarzer Pfeffer
1 ZUM SERVIEREN
1 Roggenbrot
1 Flaschegekühlter Weißwein oder herbwürziges dunkles Bier

Vorbereitung 
Alle Zutaten und Küchenwerkzeuge bereitstellen. Den Wasserkocher füllen und einschalten. Einen Topf zugedeckt auf mittlerer Stufe erhitzen. Das Brot und ein Brotmesser auf einem Brett legen und auf den Tisch stellen. In die Küchenmaschine den Schlagbesen einsetzen.

Kartoffelsalat
 Die ungeschälten Kartoffeln waschen, grob vierteln und in 3 cm große Würfel schneiden; dunkle Stellen entfernen. Das kochende Wasser in den Topf gießen, salzen und die Kartoffeln einfüllen. Mit einem Sparschäler einige Streifen Zitronenschale abziehen und mit dem Thymian einlegen. Zugedeckt etwa 10 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind; zur Garprobe mit einem Messer einstechen.

Lachs 
Die Brunnenkresse waschen, trocknen und auf einem Servierbrett auslegen. Den Lachs kreuz und quer darauf anrichten. Die Zitrone vierteln. Am Rand des Bretts den Sahnemeerrettich auftragen, salzen, pfeffern und mit dem Saft von 2 Zitronenvierteln und nativem Olivenöl beträufeln. Auf den Tisch stellen.

Butter 
Die Crème double in der Küchenmaschine zu Butter schlagen.

Rote Bete 
Die Knollen auf einem Arbeitsbrett nur grob in Stücke schneiden. In eine Schüssel füllen, mit 2 Spritzern Balsamcio und 1 kräftigen Schuss nativem Olivenöl vermengen, salzen und pfeffern. Basilikum abbrausen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen. Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest über die Rote Bete streuen. Kurz durchheben, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Butter 
Inzwischen dürfte sich die Crème double in einen dicken Kloß Butter verwandelt haben – auch die Küchenmaschine klingt jetzt anders. Die Butter in ein Sieb legen und über der Spüle mit sauberen kalten Händen rasch verkneten, um überschüssiges Wasser herauszupressen. Auf ein Stück Pergamentpapier legen. Die Butter ab jetzt möglichst wenig mit den Händen berühren, damit sie nicht schmilzt. Salzen und neben dem Brot auf das Brett setzen.

Rote Bete 
Den Hüttenkäse direkt im Becher mit nativem Olivenöl beträufeln. Thymian kurz abbrausen, trockentupfen und den Käse mit den Blättchen bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Schale von ½ Zitrone fein darüber abreiben. Rote Bete auf einer Servierplatte anrichten, den gewürzten Hüttenkäse darauflöffeln, pfeffern und mit weiterem Olivenöl beträufeln. Mit dem restlichen Basilikum bestreuen und auf den Tisch stellen.

Kartoffelsalat 
Die Kartoffeln abgießen und 2 Minuten ausdampfen lassen; inzwischen den Dill abbrausen, trockenschütteln und fein hacken. Die Kartoffeln in einer Schüssel anrichten. Den Dill, etwas selbst gemachte Butter und 1 kräftigen Schuss natives Olivenöl dazugeben und mit Salz, Pfeffer sowie dem Saft von ½ Zitrone würzen. Durchheben und zu Tisch bringen.

Servieren 
Die Kresse über den Räucherlachs schnippeln, die restlichen beiden Zitronenviertel danebensetzen und mit gekühltem Weißwein oder würzigem Bier servieren.

Die ganzen Folgen von "Jamies 15 Minutes Menüs" gibt's im Anschluss an die TV Ausstrahlung immer hier auf sixx.de

© 2010 Jamie Oliver "Jamies 30-Minuten-Menüs: Genial geplant - blitzschnell gekocht"

Mehr Infos: www.jamieoliver.de