Jamie Oliver

Hackröllchen in Currysauce: Reis mit Bohnen und Erbsen

Hackröllchen in Currysauce: Das Rezept von Jamie Oliver

Zutaten bereitstellen • Wasser aufkochen • Große Bratpfanne, starke Hitze • Mittelgroßer Topf mit Deckel, starke Hitze • Mixer

16.07.2015
Ein köstliches Rezept von Jamie Oliver: Hackröllchen in Currysauce mit Reis,...
© 2012 Jamie Oliver Enterprises Limited. Photography: David Loftus
Zutaten für Portionen
1 Für das Curry:
1 Paket (250g) tafelfertige Puy-Linsen (oder andere Linsen)
1 geh. TL Garam Masala
400 g mageres Rinderhack
1 Olivenöl
3 reife Tomaten
1 daumengroßes Stück Ingwer
2 Frühlingszwiebeln
1 frische rote Chilishote
1 Bund Koriandergrün
1 TL Kurkuma
1 TL flüssiger Honig
1 geh. TL Rogan-Josh-Currypaste (vorzugsweise Patak's)
200 g fettarme Kokosmilch
4 EL Magermilchjoghurt
1 Zitrone
1 Für den Reis:
300 g Basmatireis (=1 Becher)
5 Kardamomkapseln
200 g grüne oder gelbe Bohnen
200 g Tiefkühlerbsen
2 ungebackene Papadams

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 5 Minuten

Insgesamt:


Los geht's

Linsen, Garam Masala und Hackfleisch in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern und mit sauberen Händen gründlich verkneten • Die Masse in zwei Hälften teilen und daraus mit befeuchteten Händen jeweils sechs dicke Röllchen formen • In der heißen Pfanne in 1 Esslöffel Olivenöl rundherum bräunen.

Den Reis, 2 Becher kochendes Wasser und den Kardamom in den Topf geben, die geputzten Bohnen in der Mitte durchbrechen und untermengen, Deckel auflegen • Die Tomaten, den geschälten Ingwer, die geputzten Frühlingszwiebeln, eine halbe Chilischote, die Korianderstiele, die Kurkuma und den Honig zusammen mit der Currypaste und der Kokosmilch im Mixer pürieren • Über die Hackbällchen in die Pfanne gießen, aufkochen und köcheln lassen; abschmecken.

Die Erbsen sorgfältig unter den Reis mengen und unbedeckt noch einige Minuten mitgaren • Die Papadams in Stücke teilen und in der Mikrowelle (800 W) 1–2 Minuten aufbacken • Die zweite halbe Chilischote in Ringe schneiden und die Korianderblätter zerzupfen • Das Curry damit bestreuen, hier und da einen Klecks Joghurt hintüpfeln • Zusammen mit Zitronenspalten, Papadams und dem Gemüsereis servieren.

Die ganzen Folgen von "Jamies 15 Minutes Menüs" gibt's im Anschluss an die TV Ausstrahlung immer hier auf sixx.de

©2012 Jamies 15 Minutes Menus, Buch: "Jamie Olivers 15 Minuten Küche Volume 1"

Mehr Infos: www.jamieoliver.de

Ein weiteres Hackfleischgericht, Nudelauflauf mit Hack, gibt es bei fem.com!

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt