Jamie Oliver

Gebratenes Rinderfilet von Jamie Oliver: Rezept

Gebratenes Rinderfilet, junge Möhren & Mini-Yorkshire-Puddings

Rinderfilet servierfertig auf englische Art
© 2010 Jamie Oliver Enterprises Limited. Photography: David Loftus

KARTOFFELN

  • 500 g rotschalige Kartoffeln
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Zweige Thymian oder Rosmarin
  • 1 Knoblauchknolle

RINDERFILET

  • je 8 Zweige Rosmarin, Salbei und
  • Thymian
  • 700 g Rinderfilet bester Qualität

MÖHREN

  • 500 g kleine junge Möhren
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 frische Lorbeerblätter
  • 1 gehäufter EL feiner Zucker
  • 1 Stückchen Butter

YORKSHIRE-PUDDINGS

  • knapp 1 Kaffeebecher Mehl
  • 1 Kaffebecher Milch
  • 1 Ei

BRATENSAUCE

  • ½ rote Zwiebel
  • 12 kleine Champignons
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 125 ml Rotwein
  • 300 ml Bio-Geflügelfond

BRUNNENKRESSESALAT

  • 100 g Brunnenkresse
  • ½ rote Zwiebel
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 EL feiner Zucker

GRUNDZUTATEN

  • Olivenöl
  • natives Olivenöl extra
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

ZUM SERVIEREN

  • Sahnemeerrettich
  • scharfer Senf
  • 1 Flasche Rotwein

VORBEREITUNG
Alle Zutaten und Küchenwerkzeuge bereitstellen. Den Wasserkocher füllen und einschalten. Backofen auf 220 °C vorheizen und ganz oben ein 12er-Muffinblech einschieben. Einen großen Topf und zwei große Pfannen auf mittlerer Stufe erhitzen. In die Küchenmaschine die feine Schneidescheibe einsetzen.

KARTOFFELN
Die Kartoffeln waschen, ungeschält in 2 cm große Würfel schneiden und in einer der Pfannen mit kochendem Wasser bedecken. Salzen und zugedeckt bei starker Hitze in rund 8 Minuten bissfest garen. Den Wasserkocher erneut füllen und einschalten.

FILET
Kräuter abbrausen, trockenschütteln, die Blätter rasch abzupfen und fein hacken. Die Hitze unter der zweiten Pfanne auf Maximum stellen. Fein gehackte Kräuter kräftig salzen und pfeffern. Das Filet längs halbieren und in den Kräutern wenden, sodass es von allen Seiten gut davon bedeckt ist. Einige Schuss Olivenöl in die heiße Pfanne gießen und das Fleisch von allen Seiten anbraten, auch die Enden, dabei jede Minute wenden, während Sie schon mal weitermachen.

MÖHREN
Die Möhren waschen, in den großen Topf geben und knapp mit kochendem Wasser bedecken. Thymian und Lorbeer einlegen, salzen. Den Zucker und etwas Olivenöl zugeben und zugedeckt garen, bis das Gemüse weich ist.

PUDDINGS
Mehl, Milch und das Ei mit 1 Prise Salz im Standmixer verquirlen. Das heiße Muffinblech aus dem Ofen nehmen (Ofentür wieder schließen) und in schwungvollen Vorwärts-und Rückwärtsbewegungen in jede Vertiefung schnell einige Tropfe Olivenöl träufeln. Genauso den Teig bis zur halben Höhe eingießen (Reste für Pfannkuchen verwenden). Das Blech sofort in den oberen Teil des Ofens schieben, die Tür schließen und erst nach 14 Minuten wieder öffnen, wenn die Yorkshire-Puddings goldgelb aufgegangen sind.

Kartoffeln
Den Gargrad kontrollieren, die Kartoffeln abgießen und bei starker Hitze mit 1 Schuss Olivenöl zurück in die Pfanne geben. Salzen, pfeffern, über der Pfanne mit einem Sparschäler einige Streifen Zitronenschale abziehen, Thymian oder Rosmarin einlegen. Die Knoblauchknolle waagerecht halbieren, die Hälften mit einer schweren Messerklinge andrücken und untermengen. Gut durchmischen, Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer leicht andrücken und knusprig braten. Alle 3 Minuten durchschwenken.

BRATENSAUCE
Die Hitze unter dem Fleisch etwas reduzieren. Die rote Zwiebel schälen und in der Küchenmaschine fein schneiden. Die Hälfte davon mit 1 Schuss Olivenöl zu dem Fleisch, die andere Hälfte in eine Salatschüssel geben. Pilze in einem Sieb abspülen, in der Küchenmaschine in Scheiben schneiden und rund um das Fleisch verteilen. Kurz umrühren und weitere 5 Minuten braten; Fleisch regelmäßig wenden.

SALAT
Brunnenkresse waschen und abtropfen lassen. Rotweinessig und Zucker zu den Zwiebeln in die Schüssel geben, kräftig salzen und pfeffern und mit einer Hand alles zerdrücken. 4 EL natives Olivenöl unterrühren, die Kresse hineingeben und die Schüssel auf den Tisch stellen. Erst kurz vor dem Essen durchheben.

BRATENSAUCE
Das Fleisch auf einen Teller heben, mit Olivenöl beträufeln und mit Alufolie abdecken. Im Fett in der Pfanne das Mehl unter Rühren anschwitzen, mit Rotwein ablöschen und bei starker Hitze aufkochen. Die Flüssigkeit fast vollständig verkochen lassen, den Geflügelfond zugießen und sämig einkochen.

SERVIEREN
Möhren abgießen, zurück in den Topf geben und etwas Butter untermengen; auf den Tisch stellen. Die Kartoffeln auf einer Servierplatte anrichten. Auf einer zweiten Servierplatte 2 EL Sahnemeerrettich und 1 TL Senf verstreichen. Das Fleisch zügig in 1 cm dünne Scheiben schneiden (das Messer gleiten lassen, nicht drücken!), mit Salz und Pfeffer bestreuen und auf dem Senf und Meerrettich anrichten. Ausgetretenen Fleischsaft unter die Bratensauce rühren und diese in einem Kännchen dazureichen. Rasch den Salat durchheben, die Puddings aus dem Ofen nehmen und alles zu Tisch bringen. Dazu Rotwein servieren.

Probiert auch Jamies leckeren Chowder oder den Lachs auf asiatische Art.

Die ganzen Folgen von "Jamies 15 Minutes Menüs" gibt's im Anschluss an die TV Ausstrahlung immer hier auf sixx.de

© 2010 Jamie Oliver "Jamies 30-Minuten-Menüs: Genial geplant - blitzschnell gekocht"

Mehr Infos: www.jamieoliver.de

Weitere Gerichte findet ihr hier auf fem.com!

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt