Hand aufs Herz
Mi 28.08.2013, 06:35

Folge 5

Bea muss erfahren, dass nicht nur die Musik-AG durch geschicktes Mobbing zerstört, sondern auch deren treibende Kraft, Luzi, denunziert wurde. Da Luzi die anderen Schuldigen nicht verrät, appelliert Bea an die Mittäter, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen. Doch nicht einmal Ben ist bereit, seine Mitschuld zu gestehen. Als die enttäuschte Bea ihm in einem Streit seine Rückgratlosigkeit vorwirft, erinnert Ben sie provozierend an ihre eigene Feigheit. Denn ihre gemeinsame Nacht hat sie nie gestanden. Bea erkennt, dass sie nach ihren eigenen moralischen Ansprüchen handeln muss. Und so gesteht sie Gabriele gegenüber nicht nur Bens, sondern auch ihre eigene Verfehlung. Doch Gabriele reagiert nicht wie erwartet. Bea erkennt den Grund dafür: Ihre Rektorin ist betrunken. Obwohl Luzi nun als einzige Schuldige an der Verschmutzung des Schulschwimmbades dasteht, denkt sie nicht daran, ihre Mitschüler zu verraten. Denn sie weiß genau, dass das gesellschaftlicher Selbstmord wäre. Als sich ihre Hoffnung zerschlägt, dass sich die anderen Schuldigen mit ihr solidarisch erklären, wird klar: Die Beschenkos müssen die horrenden Reinigungskosten aus eigener Tasche bezahlen.

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt