Gordon Ramsay

Spaghetti mit Chili und Sardinen: Das Rezept von Gordon Ramsay

Pasta mit Sardinen

Die Spaghetti mit Chili, Sardinen und Oregano sind günstig zuzubereiten und super lecker! Die Sardinen werden in einem Chili-Knoblauch-Mix geschwenkt und zum Schluss mit Rucola und gerösteten Semmelbröseln garniert.

Spaghetti mit Chili, Sardinen und Oregano

Rümpfen Sie bitte nicht die Nase, weil dieses Rezept mit Dosenfisch zubereitet wird – wie jeder Student weiß, kann man ein preiswertes Mahl hervorragend damit aufpeppen. Ob Sie die Pasta mit Sardinen oder Makrelen anrichten, bleibt Ihnen überlassen. Wichtig ist, dass Sie die Brotstückchen gut mit Knoblauch würzen und richtig schön goldbraun rösten – das gibt der Mahlzeit einen gewissen Biss.

Rezept für 2 Personen

Zutaten:

  • Olivenöl zum Braten (Sie können auch das Öl verwenden, in dem die Sardinen eingelegt waren.)
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  • 75 g sehr grobe Semmelbrösel aus altbackenem Brot
  • 200 g Spaghetti
  • 1 rote Chilischote, entkernt und fein gehackt
  • 1 Dose Sardinen in Öl oder Wasser (120 g), abgetropft
  • 5 Oregano-Zweige (nur die Blätter) oder ½ Teelöffel getrockneter Oregano
  • 50 g Rucola
  • Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zubereitung: 

Das Rezept für Spaghetti mit Chili, Sardinen und Oregano ist leicht zuzuberei...
Diese Pasta muss man einfach probieren: Spaghetti mit Chili, Sardinen und Oregano! © sixx

Schritt 1:

Erhitzen Sie eine kleine Pfanne auf mittlerer Flamme. Geben Sie anschließend einen Schuss Öl, die Hälfte des Knoblauchs und die Semmelbrösel hinein. Braten Sie alles, bis die Brösel goldbraun geröstet sind und der Knoblauch leicht gebräunt ist (ungefähr 3 Minuten). Geben Sie Salz und Pfeffer darüber und schwenken Sie die Brösel durcheinander, um die Gewürze zu verteilen.

Schritt 2:

Kochen Sie die Pasta in kochendem Salzwasser laut Packungsanweisung al dente.

Schritt 3:

Während die Spaghetti kochen, erhitzen Sie eine Pfanne bei mittlerer Temperatur. Geben Sie ein wenig Öl, den restlichen Knoblauch und die gehackte Chilischote hinein und rösten Sie diese 1 – 2 Minuten lang. Teilen Sie die Sardinen in kleine Stücke und schwenken Sie diese kurz in dem Chili-Knoblauch-Mix.

Schritt 4:

Gießen Sie die gekochten Spaghetti ab, geben Sie die Pasta zu den Sardinen in die Pfanne und mischen Sie alles gut. Anschließend streuen Sie den Oregano darüber, schmecken ab und würzen gegebenfalls nach.

Schritt 5:

Bevor Sie auftischen, heben Sie den Rucola unter die Pasta. Verteilen Sie die Spaghetti auf zwei Teller, streuen Sie die gerösteten Semmelbrösel darüber und servieren Sie.

Tipp: Was man mit altem Brot alles machen kann

Altbackenes Weißbrot ist nicht nur perfekt, um Semmelbrösel daraus zu machen; Sie können daraus auch köstliche Croutons oder den toskanischen Brotsalat Panzanella (mit Tomaten, Oliven, Paprika und Kapern) zubereiten.

Bei Enie gibt es Spaghetti mal auf ganz andere Art: als Spaghetti-Carbonara-Muffins!

Gordon Ramsay - Ultimativ Kochen! gibt es jeden Mittwoch ab 21.05 Uhr auf sixx! Die ganze Folge und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt