Gordon Ramsay

Rindfleischtacos mit Wasabi-Mayonnaise: Rezept von Gordon Ramsay

Scharfe Rindfleischtacos!

Diese herzhaften Rindfleischtacos mit Chinakohl und einer aromatischen Marinade lassen das Herz eines jeden Fleischessers höher schlagen! Rindfleischtacos mit Wasabi-Mayonnaise - das Rezept aus "Gordon Ramsay - Ultimativ kochen!"

Tacos sind ein wahrer Street-Food-Klassiker! Gordon Ramsays Rezept für Rindfl...
Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen: Gordons Rindfleischtacos mit Wasabi-Mayonnaise! © sixx

Rindfleischtacos mit Wasabi-Mayonnaise

Mexikanische und japanische Aromen, eine schwere, süße Marinade – scharf gebratenes Steakfleisch im Tortilla-Mantel ist nicht nur schnell zubereitet, sondern auch ein absoluter Gaumenschmaus. Normalerweise mariniert man Fleisch vor dem Braten, aber hier lassen Sie die Steaks nach dem Braten in der Marinade abkühlen. Je länger das Fleisch die Aromen aufnimmt, (Sie können die Steaks bis zu vier Tage lang marinieren lassen), desto besser.

Ergibt 6-8 Tacos

Zutaten Steaks:

  • 2 Lendensteaks vom Rind
  • Olivenöl zum Braten
  • 6 – 8 kleine (14 cm) Weizen- oder Maistortillas

Zutaten Marinade:

  • 2 Esslöffel Miso-Paste
  • 2 Esslöffel Mirin (süßer Reiswein)
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zutaten Chinakohl:

  • ½ Kopf Chinakohl, fein gehackt
  • 1 – 1 ½ Esslöffel Reisessig oder Zitronensaft
  • ½ Teelöffel geröstetes Sesamöl
  • 1 Teelöffel getrocknete Chiliflocken

Zutaten Wasabi-Mayonnaise:

  • ½ Teelöffel Wasabi zum Abschmecken
  • 2 gehäufte Esslöffel Mayonnaise

Zubereitung:

 

Schritt 1:

Zuerst bereiten Sie die Marinade zu. Mischen Sie die Miso-Paste, den Mirin, den Puderzucker und das Olivenöl, bis der Zucker aufgelöst ist und würzen Sie die Marinade anschließend mit Salz und Pfeffer. Falls das Gemisch zu dickflüssig ist, geben Sie einen Esslöffel Wasser dazu.

Schritt 2:

Würzen Sie die Steaks kräftig. Den Fettrand lassen Sie am Fleisch, damit es beim Braten nicht austrocknet. Braten Sie das Fleisch in einer heißen, eingeölten Pfanne; 2 – 3 Minuten pro Seite, wenn Sie die Steaks blutig bis halb durch mögen, ansonsten etwas länger. (Bewegen Sie die Pfanne beim Braten leicht, um zu verhindern, dass das Fleisch anbrennt.) Lassen Sie das Fett aus, indem Sie den Fettrand so lange gegen die heiße Pfanne drücken, bis er goldbraun und knusprig ist. Begießen Sie die Steaks während des Bratens immer wieder mit Bratenfett.

Schritt 3:

Wenn das Fleisch fertig ist, nehmen Sie es aus der Pfanne und schneiden den Fettrand ab. Legen Sie die Steaks so in die Marinade, dass sie von allen Seiten bedeckt sind. Während das Fleisch zieht, begießen Sie es immer mal wieder mit Marinade.

Schritt 4:

Geben Sie den gehackten Kohl in eine Schüssel, würzen Sie ihn mit Salz und Pfeffer und fügen Sie anschließend den Reisessig, das Sesamöl und die Chiliflocken hinzu. Mischen Sie alles gut und lassen Sie die Gewürze ein paar Minuten lang einziehen.

Schritt 5:

Währenddessen mixen Sie den Wasabi und die Mayonnaise, schmecken ab und fügen ggfls. noch ein wenig Wasabi hinzu, wenn Sie es schärfer mögen.

Schritt 6:

Rösten Sie die Tortillas 30 – 60 Sekunden lang über einer Gasflamme, bis Sie leicht braun werden. (Wenn Sie keinen Gasherd haben, erwärmen Sie die Tortillas in einer Pfanne.) Legen Sie die Tortillas in Form eines Halbmondes um ein Nudelholz und lassen Sie sie abkühlen.

Schritt 7:

Lassen Sie die überschüssige Marinade vom Fleisch abtropfen, schneiden Sie die Steaks in Streifen und füllen Sie das Fleisch in die Tortillas. Anschließend lassen Sie überschüssige Flüssigkeit vom Kohl abtropfen, geben ihn auf die Steakstreifen und toppen das Ganze mit etwas Wasabi-Mayonnaise.

Gordon Ramsay - Ultimativ Kochen! gibt es jeden Samstag ab 16 Uhr mit zwei Folgen am Stück auf sixx! Die ganze Folge und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt