Gordon Ramsay

Pikante Thunfisch-Frikadellen: Das Rezept von Gordon Ramsay

Herzhafte Fisch-Frikadellen!

Gordon Ramsays pikante Thunfisch-Frikadellen sind eine herzhafte Leckerei, die blitzschnell zubereitet ist! Zusammen mit dem leckeren Dip aus Fischsauce, Reisessig, Koriander und Limettensaft kann man jeden Feinschmecker damit begeistern!

Thunfisch-Frikadellen

Dies ist ein herrliches Rezept für alle, die noch irgendwo eine Dose Thunfisch herumstehen haben – und das sind ja wahrscheinlich die meisten. Damit die Fischfrikadellen die richtige Konsistenz bekommen, mische ich Wasserkastanien unter; dadurch bekommen die Frikadellen einen angenehmen Biss. Achten Sie darauf, dass Sie den Ingwer über einer Schüssel reiben, damit Sie nichts von der köstlich feurigen Flüssigkeit verlieren, die beim Reiben heraustropft.

Ergibt 8 kleine Frikadellen

Zutaten Thunfisch-Frikadellen:

  • 400 g Thunfisch aus der Dose
  • 6 Wasserkastanien aus der Dose, abgetropft und in feine Scheiben geschnitten
  • 3 Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 3 cm frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 3 Esslöffel Koriander, gehackt
  • 1 rote Chilischote, entkernt und fein gehackt
  • 3 Kaffirlimettenblätter, fein gehackt (Falls getrocknet, legen Sie die Blätter vor der Verarbeitung 5 Minuten lang in kochendes Wasser.)
  • 2 Teelöffel thailändische Fischsauce
  • 2 Eier, verquirlt
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zutaten Dip:

  • 1 großzügige Prise Zucker
  • 2 Esslöffel thailändische Fischsauce
  • 1 Esslöffel Reisessig
  • Saft einer halben Limette
  • 2 Esslöffel Koriander, gehackt

Zubereitung:

Sie haben noch eine Dose Thunfisch übrig? Dann probieren Sie Gordons tolles R...
Gordons köstliche Thunfisch-Frikadellen mit Dip! © sixx

Schritt 1:

Zuerst bereiten Sie den Dip zu. Verrühren Sie alle Saucen-Zutaten, bis der Zucker aufgelöst ist. Schmecken Sie ab, würzen Sie gegebenfalls nach und stellen Sie den Dip beiseite.

Schritt 2:

Lassen Sie den Thunfisch abtropfen, geben Sie ihn in eine Schüssel und zerteilen Sie ihn mit einer Gabel. Fügen Sie die Wasserkastanien, die Frühlingszwiebeln, den Ingwer, den Koriander, die Chilischote und die Limettenblätter hinzu und würzen Sie alles mit Pfeffer und Salz. Anschließend geben Sie die Fischsauce und das verquirlte Ei dazu und mischen das Ganze gut durch.

Schritt 3:

Drücken Sie überschüssige Flüssigkeit aus der Mischung, formen Sie golfballgroße Kugeln daraus und drücken Sie diese anschließend leicht platt.

Schritt 4:

Erhitzen Sie eine Pfanne bei mittlerer Temperatur, geben Sie ein wenig Olivenöl hinein und braten Sie die Fischfrikadellen goldbraun (1 – 2 Minuten pro Seite). Servieren Sie die Frikadellen mit dem Dip.

Tipp: Wie man die Schärfe aus Chilischoten von den Händen bekommt

Nachdem Sie Chilischoten geschnitten haben, reiben Sie Ihre Hände erst mit Olivenöl ein, bevor Sie sie waschen. Öl löst Capsaicin – das ist der Stoff, der Chilis scharf macht – wesentlich besser als Wasser.

Sie möchten die Burger-Brötchen zu den Frikadellen selber machen? Dann probieren Sie Enies Rezept für Burger-Brötchen mit Belag!

Total lecker ist auch das kohlenhydratarme Fischrezept auf fem.com - Asiatisches Fischragout!

Gordon Ramsay - Ultimativ Kochen! gibt es jeden Mittwoch ab 21.05 Uhr auf sixx! Die ganze Folge und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt