Gordon Ramsay

Koftas aus Kichererbsen: Das Rezept von Gordon Ramsay

Würzige Koftas!

Alleine schmecken Kichererbsen recht fade, aber richtig gewürzt und zubereitet sind sie ein großartiger Ersatz für Hackfleisch. Damit die Koftas beim Braten nicht auseinanderfallen, müssen sie vorher unbedingt im Kühlschrank kalt gestellt werden. Koftas aus Kichererbsen, Kreuzkümmel und Spinat mit Tahini-Dressing - ein vegetarisches Rezept aus Gordon Ramsay - Ultimativ kochen!

Koftas mit Tahini-Dressing: Ein vegetarisches Rezept aus Gordon Ramsay - Ulti...
Schmackhafte Koftas aus Kichererbsen, Kreuzkümmel und Spinat mit Tahini-Dressing © sixx

Koftas aus Kichererbsen, Kreuzkümmel und Spinat mit Tahini-Dressing

Ergibt 20 Koftas

Zutaten Koftas:

  • 200 g frischer Spinat
  • Olivenöl zum Braten
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmelsamen
  • 2 Dosen Kichererbsen (je 420 g), abgetropft
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • ½ Teelöffel Kurkuma, gemahlen
  • 2 Esslöffel Kichererbsenmehl
  • Kichererbsenmehl zum Panieren
  • Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zutaten Dressing:

  • 150 g Naturjoghurt
  • 1 – 2 Esslöffel Tahini-Paste zum Abschmecken
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Esslöffel Korianderblätter, gehackt
  • Olivenöl, falls gewünscht

Zubereitung:

 

Schritt 1:

Waschen Sie den Spinat, geben Sie ihn in eine mäßig heiße, geölte Pfanne und rühren Sie ihn bei mittlerer Hitze, bis er zusammen fällt. Anschließend lassen Sie den Spinat abtropfen, drücken überschüssiges Wasser aus den Blättern und schneiden ihn klein.
Schritt 2:

Rösten Sie die Kreuzkümmelsamen eine Minute lang in einer trockenen, heißen Pfanne. Dann zermahlen Sie die Samen in einem Mörser.

Schritt 3:

Geben Sie die Kichererbsen, den Kreuzkümmel und die Gewürze in eine Küchenmaschine und zermahlen Sie die Zutaten zu einer feinen Paste. (Wenn die Masse zu trocken ist und auseinander fällt, mischen Sie einfach 2 – 3 Esslöffel Wasser hinzu.) Anschließend mixen Sie den Spinat und das Kichererbsenmehl mit der Küchenmaschine unter die Paste.

Schritt 4:

Bestäuben Sie Ihre Hände mit Mehl, nehmen Sie einen Esslöffel der Kichererbsenmasse und formen Sie daraus ein Ei. (Wenn das zu schwierig sein sollte, formen Sie einfach ein Bällchen.) Das wiederholen Sie, bis die gesamte Masse aufgebraucht ist. Im Anschluss legen Sie die Bällchen auf einen  bemehlten Teller oder ein bemehltes Blech und stellen sie für mindestens eine Stunde kalt.

Schritt 5:

Heizen Sie den Ofen auf 120 Grad vor, Gas: Stufe ½.
Schritt 6:

Erhitzen Sie etwas Öl in einer Pfanne und braten Sie die Koftas schubweise für je 2 – 3 Minuten bei mittlerer Temperatur. Wenn die Gemüsebällchen von allen Seiten goldbraun und durch und durch heiß sind, nehmen Sie diese aus der Pfanne, lassen sie kurz auf Küchenpapier abtropfen und stellen sie im Ofen warm.

Schritt 7:

Vermengen Sie alle Dressing-Zutaten und schmecken Sie ab. Wenn das Dressing eine lockerere Konsistenz haben soll, mischen Sie ein wenig Olivenöl unter.

Schritt 8:

Servieren Sie die Koftas warm, das Dressing stellen Sie dazu.

Gordon Ramsay - Ultimativ Kochen! gibt es jeden Samstag ab 13.35 Uhr mit zwei Folgen am Stück auf sixx! Die ganze Folge und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Meistgesehene Videos

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt