Gordon Ramsay

Eier auf tunesische Art: Das Rezept von Gordon Ramsay

Nordafrikanische Eier

Mit diesem Frühstück kann der Tag beginnen: Eier auf tunesische Art von Gordon Ramsay! Die würzigen Spiegeleier werden in Tomaten, Paprika und Zwiebeln pochiert und mit Knoblauch, Cumin und Chili verfeinert! 

Eier auf tunesische Art

In Tomaten, Paprika, Chili und Zwiebeln pochierte Eier sind ein typisches Frühstück im gesamten Nahen Osten und ein großartiger Start in den Tag. Die Gewürze variieren von Land zu Land; mancherorts liebt man Fenchelsamen, anderswo Kümmel oder Ingwer – aber Kreuzkümmel (Kumin) ist immer dabei. Wenn Sie es reichhaltiger mögen, fügen Sie ein paar herzhafte Würstchen hinzu. Stechen Sie die Haut der Würstchen ein und lassen Sie diese 20 Minuten lang in den Tomaten pochieren.

Rezept für 2 - 4 Personen

Zutaten: 

  • Olivenöl zum Braten
  • 1 Zwiebel, geschält und in Würfel geschnitten
  • 1 rote Paprika, entkernt und in Würfel geschnitten
  • 1 grüne Paprika, entkernt und in Würfel geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 rote Chilischote, entkernt und gehackt
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen (Kumin)
  • 5 reife Tomaten, grob zerkleinert (geben Sie eine Prise Zucker dazu, falls die Tomaten nicht ganz reif sind)
  • 4 Eier
  • Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zutaten zum Servieren:

  • 1 Esslöffel Korianderblätter, gehackt
  • 1 Frühlingszwiebel, fein gehackt
  • Knuspriges Brot

Zubereitung:

Die leckeren Eier auf tunesische Art mit Tomaten, Paprika und Zwiebeln sind e...
Gordons Eier auf tunesische Art mit Tomaten, Paprika und Zwiebeln! © sixx

Schritt 1:

Erhitzen Sie eine Pfanne mit schwerem Boden bei mittlerer Temperatur. Geben Sie einen Schuss Olivenöl hinein und schwitzen Sie darin die Zwiebeln 5 Minuten lang glasig. Fügen Sie die Paprika hinzu und lassen Sie das Gemüse 5 Minuten lang schwitzen. Danach geben Sie den Knoblauch und die Chilistückchen dazu und braten alles 1 – 2 Minuten lang, bis das Gemüse weich wird.

Schritt 2:

Anschließend mischen Sie den Kreuzkümmel unter und braten das Gemüse für eine weitere Minute. Dann geben Sie die Tomaten dazu, würzen das Gemüse mit Salz und Pfeffer und lassen es 15 – 20 Minuten lang kochen, bis die Tomaten vollständig zusammen gefallen sind. Wenn die Tomaten nicht besonders saftig sind, geben Sie 3 – 4 Esslöffel Wasser hinzu; das Gemüse-Gemisch sollte die Konsistenz einer dickflüssigen Sauce haben. Vermengen Sie alles gut, schmecken Sie ab und würzen Sie gegebenenfalls nach.

Schritt 3:

Formen Sie 4 Mulden in die Tomaten-Mixtur und schlagen Sie je ein Ei vorsichtig in eine Mulde. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und lassen Sie die Eier bei mittlerer bis niedriger Temperatur 5 – 6 Minuten lang sanft kochen. Wenn das Eiweiß fest, das Eigelb aber noch ein wenig flüssig ist, sind die Eier fertig.

Schritt 4:

Bevor Sie auftischen, streuen Sie die Korianderblätter und die gehackten Frühlingszwiebeln über die Eier. Servieren Sie die Mahlzeit mit viel Brot; damit können Sie überschüssigen Sud auftunken – köstlich!

Köstliche und einfache Brunch-Rezepte von Gwyneth Paltrow gibt's auf fem.com!

Gordon Ramsay - Ultimativ Kochen! gibt es jeden Mittwoch ab 21.05 Uhr auf sixx! Die ganze Folge und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt