Gordon Ramsay

Duftreis gebraten: Das Rezept von Gordon Ramsay

Einfach, vegetarisch und lecker!

Die Meisten von uns kennen gebratenen Reis vom Chinesen um die Ecke. Ich gehe einen Schritt weiter, füge Brokkoli und Kohl hinzu – und fertig ist eine köstliche, preiswerte und nahrhafte Mahlzeit. Großartig, wenn man Reis vom Vortag übrig hat. Gebratener Duftreis: ein vegetarisches Rezept aus Gordon Ramsay - Ultimativ kochen!

Gordon Ramsay kocht gebratenen Duftreis. Dieses einfache Rezepte zeigt er in...
In seinem ultimativen Kochkurs zeigt Gordon Ramsay, wie man gebratenen Duftreis zubereitet!  © sixx

Gebratener Duftreis

Rezept für vier Personen

Zutaten Reis:

  • Geschmacksneutrales Öl (z.B. Erdnussöl) zum Braten
  • 1 rote Chilischote, entkernt und gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
  • 3 cm frischer Ingwer, geschält und fein gehackt
  • 250 g Brokkoliröschen
  • 2 große Handvoll geschnetzelter Kohl, z.B. Weißkohl oder Frühkohl
  • 600 g Jasminreis (aus 200 g ungekochtem Reis), ggfls. vom Vortag
  • 2 Eier, verquirlt
  • 2 Frühlingszwiebeln, klein gehackt
  • Fischsauce zum Abschmecken 
  • 1 Prise Puderzucker zum Abschmecken

Zutaten Garnierung:

  • 2 Frühlingszwiebeln, klein gehackt
  • 2 – 4 Limettenachtel

Zubereitung:

Schritt 1:

Erhitzen Sie eine große, hochwandige Pfanne oder einen Wok bei mittlerer Hitze. Geben Sie einen Schuss Öl in die Pfanne und rösten Sie den Chili, den Knoblauch und den Ingwer eine halbe Minute lang.

Schritt 2:

Fügen Sie den Brokkoli und den Kohl sowie 1 – 2 Esslöffel heißes Wasser hinzu. Lassen Sie das Ganze bei hoher Temperatur zirka eine Minute lang kochen, bis das Wasser verdampft ist und das Gemüse anfängt weich zu werden.

Schritt 3:

Mischen Sie den Reis unter das Gemüse und lassen Sie ihn 1 – 2 Minuten lang richtig heiß werden.

Schritt 4:

Formen Sie eine Kuhle in die Mitte vom Reis, geben Sie das verquirlte Ei hinein und verteilen Sie die Frühlingszwiebeln und ein paar Tropfen Fischsauce darüber. Verrühren Sie das Ei bei mittlerer Temperatur, bis es fest wird und Klumpen bildet. Anschließend mischen Sie es unter den Reis.

Schritt 5:
 
Wenn alle Zutaten gut vermengt sind, schmecken Sie ab und mischen eine Prise Zucker und etwas Fischsauce unter.

Schritt 6:

Bevor Sie auftischen, garnieren Sie den gebratenen Reis mit gehackten Frühlingszwiebeln und legen Limettenachtel an den Tellerrand.

Tipp: Wie man verhindert, dass Reis zusammenklebt

Damit Reis luftig wird und nicht zusammenklebt, sollten Sie ihn vor dem Kochen in ein Sieb geben und die Stärke unter laufendem Wasser abwaschen. Wenn Sie den Reis nicht direkt nach dem Kochen servieren, sollte er so schnell wie möglich abkühlen. Am besten breitet man ihn auf einem Tablett aus und stellt ihn in den Kühlschrank. Wenn Sie gekochten Reis braten, muss er zuvor mindestens ein paar Stunden im Kühlschrank gestanden haben. Ansonsten ist er zu feucht und wird beim Braten zu einer breiigen Pampe.

Lust auf noch mehr Reis? Dann probiert das leckere Pilzrisotto von Jamie Oliver!

Gordon Ramsay - Ultimativ Kochen! gibt es jeden Mittwoch 20.15 Uhr auf sixx! Alle Clips und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Meistgesehene Videos

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt