- Bildquelle: sixx © sixx

Vietnamesisches Baguette

Rezept für 2 Personen

Die gemeinsame Geschichte Vietnams und Frankreichs geht bis ins 19. Jahrhundert zurück – die unterschiedlichen Küchen miteinander zu verbinden, ist also gar nicht so merkwürdig wie es zunächst scheint. Die vietnamesische Marinade und das Dressing passen hervorragend zum französischen Baguette – was beweist, dass es beim Kochen immer mal wieder um ungewöhnliche Kombinationen geht.

Zutaten Baguette:

  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel dünnflüssiger Honig
  • 2 dünne Lenden- oder Minutensteaks vom Rind, ohne Fettrand, in 1 cm breite Streifen geschnitten
  • 1 Karotte, geschält und gerieben
  • 1 ½ Teelöffel Reisessig
  • 1 Baguette
  • Olivenöl zum Braten
  • ½ Gurke, entkernt und in Julienne-Streifen geschnitten (gestiftelt)
  • Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • 2 Esslöffel Korianderblätter, gehackt, zum Abschmecken

Zutaten Dressing:

  • 1 Esslöffel Fischsauce
  • Saft einer halben bis einer Limette zum Abschmecken
  • 1 Teelöffel Puderzucker
  • ½ rote Chilischote, entkernt und in feine Scheibchen geschnitten

Zubereitung:

 

Schritt 1:

Mischen Sie die Sojasauce und den Honig in einer Schüssel, und wälzen Sie anschließend die Steakstreifen darin. Lassen Sie das Fleisch 2 Stunden lang in der Marinade ziehen.

Schritt 2:

Vermengen Sie alle Dressing-Zutaten, bis der Zucker aufgelöst ist. Schmecken Sie ab; falls gewünscht, geben Sie noch etwas mehr Limettensaft hinzu.

Schritt 3:

Gießen Sie den Reisessig über die geriebene Karotte, mischen Sie ihn gut unter und lassen Sie die Karotten ziehen.

Schritt 4:

Schneiden Sie die Enden des Baguettes ab und teilen Sie das Baguette in zwei Hälften. Schneiden Sie die Hälften in der Mitte auf und drücken Sie den weichen Teig ein.

Schritt 5:

Stecken Sie die Fleischstreifen auf Spießchen. (Sollten Sie Bambus-Spieße verwenden, weichen Sie diese vorher 20 Minuten lang in Wasser ein). Die abgetropfte Marinade stellen Sie beiseite. Erhitzen Sie eine Pfanne auf hoher Flamme, geben Sie ein wenig Öl hinein und braten Sie die Spieße 1 Minute lang von jeder Seite. Die übrig gebliebene Marinade geben Sie während des Bratens über das Fleisch.

Schritt 6:

Nehmen Sie das Fleisch aus der Pfanne, ziehen Sie die Spieße heraus und drücken Sie die Steakstreifen in das Baguette, sodass die Flüssigkeit aus dem Fleisch in das Brot zieht. Lassen Sie die Karotten abtropfen und verteilen Sie die Raspel auf beide Baguettes. Geben Sie die Gurkenstreifen darüber und würzen Sie das Ganze nach Belieben.

Schritt 7:

Träufeln Sie das Dressing über die Baguette-Füllung, garnieren Sie alles mit gehacktem Koriander, legen Sie die obere Hälfte des Baguettes darauf und servieren Sie.

Ein weiteres leckeres Rezept für ein saftiges Stück Fleisch mit Baguette? Dann probieren Sie Jamie Olivers Steak-Sandwich!

Gordon Ramsay - Ultimativ Kochen! gibt es jeden Mittwoch 20.15 Uhr auf sixx! Die ganze Folge und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Weitere Rezepte von Gordon Ramsay