- Bildquelle: sixx © sixx

Leichte Hühnchen-Bastilla

Für 4 Personen

Hähnchen und Filoteig statt Rind in Blätterteig, aber die Basis der gefüllten Teigtaschen bleibt – und deshalb braucht dieses Rezept die Süße und die Gewürze Marokkos, dem Ursprungsland der Bastilla. Zimt, Zucker und Mandeln machen die herzhaften Päckchen zu einer absoluten Delikatesse.

Zutaten:

  • 4 Hähnchenschenkel, ohne Haut und ohne Knochen
  • Olivenöl zum Braten und Beträufeln
  • 1 Zwiebel, geschält und in feine Scheiben geschnitten
  • 2 cm frischer Ingwer, geschält und fein gehackt
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt, plus gemahlener Zimt zum Bestäuben
  • 1 Prise Zucker (fein)
  • 200 ml Geflügelfond
  • 3 Eier, leicht geschlagen
  • 100 g geröstete Mandelblättchen
  • 25 g geschmolzene Butter
  • 10 Blätter Filoteig
  • Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • Puderzucker und/ oder (nach Belieben) gemahlener Zimt zum Bestäuben

Zubereitung:

 

Schritt 1:

Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor, Gas: Stufe 6.

Schritt 2:

Zuerst bereiten Sie die Hähnchenschenkel zu. Legen Sie die Schenkel in einen Bräter, beträufeln Sie diese mit Öl und würzen Sie die Schenkel von allen Seiten mit Salz und Pfeffer. Stellen Sie den Bräter in den vorgeheizten Ofen und lassen Sie die Schenkel 35 Minuten lang braten, bis sie goldbraun und durch sind. Anschließend nehmen Sie den Bräter aus dem Ofen (Ofen an lassen!) und lassen die Schenkel abkühlen. Dann schneiden Sie das Fleisch in mundgerechte Stücke.

Schritt 3:

Erhitzen Sie eine große Pfanne auf mittlerer Temperatur und geben Sie einen Spritzer Olivenöl hinein. Schwitzen Sie die Zwiebeln und den Ingwer für 8 Minuten darin an. Wenn die Zwiebeln und der Ingwer weich sind, rühren Sie Zimt und Zucker unter. Anschließend geben Sie das Hähnchenfleisch dazu, würzen und bedecken das Ganze mit dem Flügelfond. Bringen Sie alles zum Köcheln und lassen Sie die Flüssigkeit 5 Minuten lang einkochen. Wenn die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist, rühren Sie die geschlagenen Eier unter (die Flüssigkeit muss dabei sehr warm sein, darf aber nicht mehr köcheln, sonst stockt das Ei). Anschließend rühren Sie die Mandelblättchen unter, würzen nach und lassen das Ganze abkühlen.

Schritt 4:

Fetten Sie eine Backform (22 cm Durchmesser) mit einem Teil der geschmolzenen Butter ein. Legen Sie vier Scheiben Filoteig nacheinander in die Backform, wobei Sie jede Lage mit geschmolzener Butter bestreichen. Die Ränder der Teigscheiben dürfen bzw. sollten den Rand des Backformbodens überlappen.

Schritt 5:

Geben Sie die Hälfte der Hähnchenfleisch-Mixtur auf den Filoteig und bedecken Sie diese mit vier weiteren Scheiben Filoteig. Auch jetzt müssen Sie jede einzelne Scheibe mit geschmolzener Butter bestreichen, bevor Sie die nächste Scheibe darauf legen. Drücken Sie alles zusammen und geben Sie anschließend den Rest Ihres Hähnchen-Mixes darauf. Bedecken Sie das Ganze mit den restlichen Filo-Scheiben (jede Scheibe muss mit geschmolzener Butter bestrichen werden!), legen Sie die überlappenden Filoteig-Scheiben über die Füllung und bestreichen Sie diese noch einmal mit geschmolzener Butter. Anschließend stellen Sie das Gericht in den vorgeheizten Ofen und lassen es 10 – 15 Minuten lang backen, bis es goldbraun und die Oberseite knusprig ist.

Schritt 6:

Nehmen Sie die Pastilla aus dem Ofen und stürzen Sie diese auf Backpapier (nehmen Sie ein Küchentuch zu Hilfe), sodass der Boden oben ist. Lassen Sie die Pastilla in dieser Form (Boden oben) weitere 10 Minuten lang im Ofen backen.

Schritt 7:

Holen Sie die Pastilla aus dem Ofen und servieren Sie die Teigtaschen nach Belieben mit Zimtpulver und Puderzucker.

Ein weiteres marrokanisches Pastilla-Rezept finden Sie bei fem.com!

Ihr kriegt nicht genug von Teigtaschen? Hier gibt es ein leckeres Rezept für Tortellini mit Pesto auf fem.com!

Gordon Ramsay - Ultimativ Kochen! gibt es jeden Mittwoch 20.15 Uhr auf sixx! Die ganze Folge und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!