- Bildquelle: sixx © sixx

Pizza mit Mozzarella und Rosmarin

Für 4 Personen

Pizzateig selbst zu machen ist ganz einfach und außerdem viel schöner, als einen Fertigteig zu kaufen. Die meisten Haushaltsbacköfen werden nicht heiß genug, um den Teig richtig knusprig zu backen; deshalb backe ich meine Pizza zuerst in einer sehr heißen Pfanne und lege Sie danach unter den Grill.

Zutaten Pizzateig:

  • 2 Beutel Trockenhefe
  • 1 Esslöffel brauner Feinzucker
  • 4 Esslöffel Olivenöl („Extra Virgin“)
  • 500 g Mehl (Typ 812 oder italienisches Mehl Typ 00)
  • 1 Esslöffel feines Meersalz

Zutaten Belag: Mozzarella & Rosmarin:

  • 8 Esslöffel passierte Tomaten
  • 2 große Mozzarella-Kugeln
  • Frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • 2 Rosmarinzweige
  • Olivenöl

Alternativer Belag: Gorgonzola & Radicchio:

  • 8 Esslöffel passierte Tomaten
  • 150 g Gorgonzola
  • 2 kleine Köpfe Radicchio, in Streifen geschnitten
  • 2 Rosmarinzweige
  • Frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl

Alternativer Belag: Salami, Mozzarella & Chilli:

  • 8 Esslöffel passierte Tomaten
  • 1 rote Chilischote, entkernt und in feine Streifen geschnitten
  • 6 Scheiben Salami
  • 1 große Mozzarella-Kugel
  • Frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

 

Schritt 1:

Zuerst bereiten Sie den Pizzateig zu. Vermischen Sie die Hefe und den Zucker mit 325 ml warmem Wasser und lassen Sie das Ganze ein paar Minuten lang ziehen. Währenddessen sieben Sie das Mehl in eine Rührschüssel, streuen das Salz dazu und formen in der Mitte eine Mulde. Geben Sie zuerst das Olivenöl und dann das Hefegemisch in die Mulde. Mit einem Löffel verteilen Sie nun das Mehl von den Seiten auf die Flüssigkeit in der Mulde und vermischen die Masse nach und nach langsam. Wenn die Masse zum Teig wird, vermengen Sie den Rest mit den Händen.

Schritt 2:

Geben Sie den Teig anschließend auf eine bemehlte Arbeitsfläche und kneten Sie ihn 10 Minuten lang, bis er glatt ist. Reinigen Sie die Schüssel, bestäuben Sie diese mit Mehl und legen Sie den Teig hinein. Bedecken Sie die Schüssel mit einem Geschirrtuch und lassen Sie den Teig zirka 60 Minuten lang gehen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Schritt 3:

Sobald der Teig aufgegangen ist, schlagen Sie die Luft aus dem Teig, geben ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche und kneten ihn 1 – 2 Minuten lang, um weitere Luft heraus zu drücken. (Wollen Sie den Teig nicht sofort verarbeiten, wickeln Sie ihn in Frischhaltefolie und stellen ihn kalt.)

Schritt 4:

Formen Sie vier gleich große Kugeln aus dem Teig und bedecken Sie diese. Stellen Sie eine große, gusseiserne Pfanne auf eine heiße Kochplatte. Rollen Sie eine Teigkugel auf einer bemehlten Arbeitsplatte mit einem bemehlten Nudelholz aus, bis der Teig den gleichen Durchmesser hat wie die Pfanne. Geben Sie ein wenig Olivenöl in die Pfanne, legen Sie den Teig hinein und drücken Sie ihn an den Pfannenboden. Braten Sie den Teig 5 – 8 Minuten lang bei mittlerer Temperatur. Wenn der Pizzaboden knusprig ist und der Teig beginnt zu kochen und Blasen wirft, wenden Sie die Pizza. (Wenn Sie zwei große Pfannen haben, können Sie auch zwei Pizzaböden gleichzeitig zubereiten.)

Schritt 5:

Verteilen Sie 2 Esslöffel passierte Tomaten auf der krossen Seite. Halbieren Sie eine Mozzarella-Kugel, reißen Sie eine Hälfte in vier gleich große Stück und verteilen Sie diese auf der Pizza. Geben Sie frisch gemahlenen Pfeffer und Rosmarinblätter auf die Pizza. Anschließend nehmen Sie die Pizza aus der Pfanne und stellen sie beiseite. Wiederholen Sie das Ganze mit den restlichen Pizzas. (Wenn Sie alternative Beläge wählen, verteilen Sie die jeweiligen Zutaten nacheinander auf den Pizzas.)

Schritt 6:

Beträufeln Sie die Pizzas mit ein wenig Olivenöl, bevor Sie diese unter den vorgeheizten Grill in den Ofen legen. Grillen Sie die Pizzas ungefähr 4 Minuten lang, bis der Belag goldbraun blubbert und der Rand schön knusprig ist.

Schritt 7:

Servieren Sie die Pizzas warm. Träufeln Sie vor dem Servieren noch ein wenig Olivenöl auf die Pizzas und streuen Sie ein paar Rosmarinblätter darüber.

Ein weiteres leckeres Rezept für eine fantastische Pizza-Idee gibt es von "Enie backt": Das Pizza-Brot! Aber auch Birne kann auf Pizza sehr gut schmecken. Fem.com hat die richtigen Tipps für euch.

Gordon Ramsay - Ultimativ Kochen! gibt es jeden Mittwoch 20.15 Uhr auf sixx! Die ganze Folge und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Weitere beliebte Sendungen: