- Bildquelle: sixx © sixx

Lauchquiche mit Pancetta

Für 2 Personen

Quiches können sehr vielseitig zubereitet werden, aber das Wichtigste sind aromatische Zutaten. Am zweiten Tag sind Quiches meist noch besser, weil die Aromen Zeit hatten zu ziehen.

Zutaten Füllung:

  • 200 g Pancetta in Scheiben
  • Olivenöl zum Braten
  • 2 Stangen Lauch, fein gehackt
  • 4 Eier
  • 4 Esslöffel Crème double
  • 100 g Greyerzer Käse, fein gerieben
  • 2 Esslöffel glatte Petersilie, fein gehackt
  • Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zutaten Mürbeteig:

  • 200 g Mehl, plus Mehl zum Bestäuben
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter, gewürfelt (Raumtemperatur)

Zubereitung:

Schritt 1:

Zuerst bereiten Sie den Teig zu. Sieben Sie das Mehl in eine Rührschüssel und geben Sie das Salz dazu. Arbeiten Sie die Butter mit Ihren Fingerspitzen in das Mehl ein; dabei heben Sie die Mixtur immer wieder hoch und lassen Sie zurück in die Schüssel fallen, damit der Teig luftig wird. Sobald der Teig aussieht wie feine Brotkrümel, mischen Sie 2 – 3 Esslöffel kaltes Wasser unter und vermengen das Ganze. Anschließend kneten Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer glatten, festen Kugel. Wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie ein und stellen Sie ihn für 20 Minuten kalt.

Schritt 2:

Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor, Gas: Stufe 6. Fetten Sie eine Springform (Durchmesser: 25 cm) mit Öl ein.

Schritt 3:

Rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus, bis er eine Dicke von etwa 3 mm hat. Geben Sie den Teig in die eingeölte Springform, drücken Sie ihn in den Ecken fest und achten Sie darauf, dass Sie überall einen gleichmäßigen Rand haben. Dann piksen Sie mit einer Gabel an unterschiedlichen Stellen in den Teigboden und stellen das Ganze für 10 Minuten kalt.

Schritt 4:

Anschließend legen Sie Backpapier auf den Teigboden, füllen Backbohnen aus Keramik oder ungekochten Reis darauf und backen den Teig im vorgeheizten Ofen 10 – 15 Minuten lang blind. Dann entfernen Sie Backpapier und Backbohnen / Reis und backen den Teig weitere 5 – 8 Minuten, bis er goldbraun ist. Trennen Sie überschüssigen Teig vom Rand ab und stellen Sie den Boden beiseite.

Schritt 5:

Braten Sie den Pancetta in einer großen, eingeölten Pfanne bei mittlerer Hitze, bis er fast knusprig ist (3 – 4 Minuten). Geben Sie dann den Lauch dazu und lassen Sie das Gemisch 3 – 4 Minuten lang durchbraten. Falls die Mischung zu ölig erscheint, lassen Sie den Pancetta-Lauch-Mix abtropfen, bevor Sie ihn weiter verarbeiten.

Schritt 6:

Verquirlen Sie die Eier mit der Crème double, würzen Sie diesen Mix mit Salz und Pfeffer und mischen Sie anschließend 75 g Greyerzer Käse unter. Dann geben Sie die Petersilie dazu und würzen ggfls. nach. Gießen Sie die Mixtur auf den vorgebackenen Teigboden, streuen Sie den restlichen Greyerzer darüber und backen Sie die Quiche im vorgeheizten Ofen für 15 – 20 Minuten.

Schritt 7:

Wenn die Quiche goldbraun ist, holen Sie die Köstlichkeit aus dem Ofen und lassen sie kurz abkühlen, bevor Sie servieren.

Tipp: Wie man Mürbeteig mit einer Küchenmaschine macht

Vermengen Sie zuerst Mehl, Butter und Salz. Dann fügen Sie das kalte Wasser hinzu und mixen alles, bis ein glatter Teig entsteht. Geben Sie den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche, kneten Sie ihn kurz und formen Sie eine ebenmäßige Teigkugel.

Eine Quiche mit drei verschiedenen Käsesorten gibt es von Jamie Oliver - die Tiger-Quiche! 

Gordon Ramsay - Ultimativ Kochen! gibt es jeden Mittwoch 20.15 Uhr auf sixx! Die ganze Folge und Rezepte aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Weitere beliebte Sendungen: