Zutaten fürPortionen

0 QUARK-ÖL-TEIG:
300 gMehl
1 PckBackpulver
150 gMagerquark
7 ELMilch
75 mlWasser
6 ELÖl
1 PriseSalz
0 BELAG:
200 gSchalotten
100 gFrühstücksspeck
3 Birnen
2 ELZitronensaft (damit die Birnen nicht braun werden)
300 gGorgonzolakäse mit Mascarpone (Frischetheke)
4 Eier (Gr. M)
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 GlasWildpreiselbeeren im eigenen Saft (212 ml)
100 gWalnusshälften
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Teig: 

  • Alle Zutaten für den Teig mit der Küchenmaschine zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

Belag: 

  • Für den Belag Schalotten schälen und halbieren. Frühstücksspeck längs halbieren. Birnen vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Viertel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln
  • Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Gorgonzola und Eier verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Gorgonzola-Masse gleichmäßig auf den Teig streichen. Birnenspalten und Schalotten gleichmäßig darauf verteilen. Frühstücksspeck darüberlegen. Preiselbeeren darauf verteilen. Walnusshälften grob hacken. Auf den Zwiebelkuchen geben. 
  • Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 180 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. 

Wartezeit: ca. 30 Minuten

Lust auf noch mehr Backideen? In unserem Brunch-Special findet ihr die besten Rezepte für ein ausgiebiges Frühstück und in unserem Käsekuchen-Special gibt's herrliche Rezepte für leckere Käsekuchen. 

Noch mehr leckere Rezepte: